Feed
×

Fehlermeldung

Notice: Undefined index: und in _inw_videofield_add_meta() (Zeile 156 von /var/www/florence.isnichwahr.de/htdocs/sites/default/modules/inw_videofield/inw_videofield.module).
Kommentare
"diese autos kommen dann rund 40% billiger auf den markt... ^^hier hat man schonmal einen grund warum die dann so billig sind... (das heißt nicht das alle japaner/ chinesen autos so schlecht sind)" JAPANER UND CHINESEN SIND WIE ÄPFEL UND BIRNEN!!!! man kann die japaner und die chinesen nciht über einen kamm scheren, wann kapiert das mal einer??? und wegen "hehe ihr noobs, immer ablästern wenn mal einer kein englisch versteht, und jetzt kein Französisch können." englisch ist nach chinesisch die meistgesprochene sprache der welt, vor chinesisch aber die meist verbreitete. daher kannst du diese sprachen auch nciht vergleichen. mir reichts, englisch, deutsch und spanisch sprechen zu können *grummel* französisch ist doof! ^^
:D, einen 525i mit einem Opel Astra vergleichen ist allerdings auch nicht gerade fair... ;) Ein aktueller BMW 525i koster mehr als das Doppelte von einem Opel Astra (41.800€ zu 16.360€) in der jeweiligen Basis-Version. Selbst der Astra OPC mit einer ähnliches Fahrleistung wie der BMW ist noch rund 10.000€ günstiger... Und ich sagte ja auch, der Astra F und der letzte Kadett waren echt übel. Die haben halt damals wie Ford den gleichen Fehler gemacht, denn VW jetzt macht. Auf Kosten der Qualität wird da gespart und langsam aber sicher das Image ruiniert. Schau Dir mal an, was für einen Ruf Opel in den 60er und 70er Jahre hatte und welcher es heute ist. Obwohl z.B. der Vectra C sehr gut ist. Und auch den kannst Du nicht mit einem 525i vergleichen, das ist mir klar! Wäre auch traurig, wenn die riesigen Preisunterschiede sich nicht bemerkbar machen würden, oder? Nur, nicht jeder hat das Geld, sich einen neuen BMW zu kaufen und da bekommt man halt bei Opel inzwischen einen sehr reelen Gegenwert - wenn man halt nur ein Auto braucht und kein Statussymbol. Gruß milliway42
Auch WENN die chinesen das WERK von Opel gekauft haben... Man kann in einem werk verschiedene Autotypen herstellen ^^ und allein schon die verwendeten Materialien machen einen großen unterschied aus. Also nur weil das Werk von opel war kannste die Qualität der Autos nicht vergleichen.
@ milliway42 Moin, leider kenne ich die Probleme von Opel zu genüge, da ich in Rüsselsheim mehr als 20 Jahre gewohnt habe. Sei mir nicht böse, aber die Autos sind Ihr Geld nicht wert. Ich vergleiche gerne Opel mit TCM von Tchibo. Zwanzig Euro bezahlt und dennoch nix erhalten. Eher nur Stress. Daher lieber zehn Euro mehr und was richtiges. So habe ich mich autotechnisch auch entschieden. Hinsichtlich des Alters, sprich 15 Jahre, muss ich sagen, dass z.B. ein alter 525i so ein Prob nie hatte. Eher die Gegner :-) bg und einen schönen Abend noch !
herbe geil :D zum glück fahr ichn audi :(
[QUOTE=Sänsu;326208]sollte der Fahrer unverletzt oder nur leicht verletzt überleben.[/QUOTE] kann man auch leicht verletzt sterben? hehe
die haben die im tv davon berichtet und die autos kosten ca. 4000€... ist also kein wunder... frage mich nur, warum die ein airbag eingebaut haben... der bringt auf jeden fall nichts. oO lol und es gibt keine schlimmere sprache als französisch... außer wenn frauen französisch reden, das geht noch. :P
... da würde ich doch lieber in einem Smart sitzen. Der kugelt zwar nach dem Aufprall in der Gegend rum, aber bei der Sicherheitszelle können sich manche Hersteller von Mittelklassewagen noch was abgucken.
hehe ihr noobs, immer ablästern wenn mal einer kein englisch versteht, und jetzt kein Französisch können. Er sagt nichts besonderes, 64km/h. verletzungen am kopf und bein sehr schwer. Es braucht mehrere Personen, um die Tür zu öffnen (naja zwei warens halt...). Der Fahrer hat keine Chance, das Lenkrad hat ihn nach hinten gestossen.
@ Xam Rate mal, warum der Sintra nur so kurz von Opel verkauft wurde? (Das war im übrigen keine Eigenentwicklung sondern ein Ami mit Opel-Emblem) Das der Frontera tödlich sein soll - naja, wahrscheinlich genauso wie fast alle Autos aus der Zeit. Ist ja nu auch schon rund 15 Jahre her, dass das Teil entwickelt worden ist. Die Autos von Opel sind inzwischen wieder deutlich besser als Ihr Ruf. Bist Du schonmal einen (neuen) Opel gefahren?! Das Astra-Cabrio (Vom Astra F, also auch schon 15 Jahre her) war sicherlich nicht so hart wie der Henkelkorb von VW (Golf III), aber das Problem hast Du bei sehr vielen Cabrios, auch heute noch (Siehe z.B. Eos oder Peugeot 307CC) Und, das ein Fahrzeug weich ist, heißt nicht, dass es bei einem Crashtest schlecht abschneidet. Denn z.B. ein Trabbi ist Konstruktionsbedingt sehr hart, war aber auch zu seiner Zeit, ein sehr schlechtes Fahrzeug was die Sicherheit anging, weil es zu hart war! Denn, die (gezielte) Verformung ist ja sogar erforderlich um die Energien abzubauen. Also, nicht immer alles in eine Tonne kloppen, sondern sich erstmal informieren, bevor hier Stammtischparolen verbereitet werden! Gruß milliway42
des ist ein deutscher bericht über chinesische autonachmachen ja nicht nur t-shirts sondern auch autos werden dort gefälscht. wundert mich nur warum ihr den franzosischen und net den deutschen bericht gnommen habt der vor ner woche oder so im fernseh kam
Kann mal wer übersetzen?? :D
Stimmt es, dass die Franzosen, die sichersten Autos haben? Das sagt die Renault-Werbung immer
.......... O.o ...........
Der Landwind ist eine Kopie des Opel Frontera, allerdings basierend auf originalen Plänen. Ich denke die hat GM verkauft. Darüberhinaus haben die Chinesen Einiges am Original verändert, siehe Innenraum. Das bedeutet aber nicht, dass die Sicherheit vergleichbar ist. Jiangling verwendet andere Stähle, die Rückhaltesysteme sind offensichtlich auch nicht richtig abgestimmt und so weiter...

Gerade Hot

94%
1960
1

Blauer Vulkan

87%
1944
1

Menschlichkeit

85%
2332
5

USB Type C - for fast charging