Feed
Top Kommentare
Auf der Welt gibt es 57 islamisch geprägte Staaten. Nur in 3 (!) von denen versucht man, Demokratie und Menschenrechte zu praktizieren. Aber selbst dort hapert es noch ganz gewaltig. Siehe Türkei: Zwangsverheiratung von Mädchen, Tolerierung von "Ehrenmorden", Folter.... Aber nein: das hat alles nichts mit dem Islam zu tun und aber ja: die Amerikaner sind auch ganz böse! Gell, ihr lieben Gutmenschen.
Oh, wie süß... "Islamhetze". Und wir Christen waren ja auch mal ganz böse, Kreuzzüge und so. Nur leider kann ich mich nicht erinnern, wann das letzte Mal ein Gläubiger mit Sprengstoffgürtel in ein Straßencafe rannte und schrie "Für Jesus, Buddha oder von mir aus auch Ganesha!" Immer wieder der Verweis auf das alte Testament. Tsss, kein Christ beruft sich darauf. Jesus hat in einer seiner berühmtesten Handlungen die Steinigung verdammt. Mohammed hingegen befahl sie und metztelte in seinem Leben hunderte Menschen nieder. Und nein, radikale Islamisten missbrauchen den Koran nicht, sie legen ihn Wort für Wort aus. Es juckt mich auch nicht, ob das nur eine verschwindend geringe Minderheit ist. Selbst 0,01% von 1,5 Mrd. sind für meinen Geschmack noch zu viel. Und wer meint, ich müsse tolerant gegenüber Sozialhilfeempfängern sein, die den ganzen Tag ihrer Religion fröhnen, mit langen Bärten und Kutten durch die Stadt rennen und unsere dekadente Gesellschaft verachten, der bekommt meinen mitteleuropäischen Mittelfinger zu sehen. Aber ich bin ja ohnehin nur durch irgendeinen unbekannten, elitären Zirkel von anonymen Superreichen manipuliert, die sich nach ihren Orgien im Hochsicherheitstrakt treffen, sich in ihre schwarzen Umhänge werfen und unter psychopathischem Gelächter neue Manipulationsstrategien für die "dumme Masse" aushecken. Spackos!
Kommentare
Auf der Welt gibt es 57 islamisch geprägte Staaten. Nur in 3 (!) von denen versucht man, Demokratie und Menschenrechte zu praktizieren. Aber selbst dort hapert es noch ganz gewaltig. Siehe Türkei: Zwangsverheiratung von Mädchen, Tolerierung von "Ehrenmorden", Folter.... Aber nein: das hat alles nichts mit dem Islam zu tun und aber ja: die Amerikaner sind auch ganz böse! Gell, ihr lieben Gutmenschen.
ich hab religion so satt . . . und früher oder später wird alles daran zerbrechen.
wer gläubig is hat eh schon verloren.... :)
ja der wohl bekannteste blindtext:) öhhh eure debatte is sowasvon sinnlos...aber schönes thema^^
dreimal schwarzer kater!
omg er hat uns alle verhext!
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus. Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus. Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc,
ach und @lux0r: dein zitat ist übrigens falsch! er sagt "das einzigste verbrechen"
wer mehr als 5 zeilen schreibt hat irgendwie völlig einen an der waffel...
komisch. SpiegelTV hat das ganz anders gezeigt. Der Junge, der die Bibel studiert hat, war auch drin. Bloß wurde nicht gezeigt, warum der sich aufgeregt hat... über 90% aller Gefängnisinsassen sind Männer. Wie können wir Männer in unsere Gesellschaft integrieren? Oder müssen wir sie auf die Isle of Man abschieben? Mit Sarrazin würd ich anfangen.
die einzig wahre religion ist der Buddhismus ;)
@Anti-Alles: Es stimmt schon das der Islam auch zum Machterhalt der mächtigen eingesetzt wird, aber dann musst du dich auch fragen wie es trotzdem sein kann das es Selbstmordattentäter in westlichen Ländern gibt. Schlieslich gibt es da keine Einflussnahme von "oben". Mal abgesehen davon habe noch nie von irgendeiner anderen Religion gehört (bis auf vielleicht Sekten die aber eher Selbstmord betreiben) in der sich die Anhänger selbst in die Luft sprengen nur um andere mit in den Tod zu reißen. Das einzige wo ich dir Recht geben kann ist das Religion Volksverdummung im großen Maßstab ist. Auch wenn das nicht zwangsläufig was darüber aussagt ob es einen/mehrer Gott/Götter gibt oder nicht. Und ja wir sind kulturell weiterentwickelt als die meisten muslimischen Länder. Oder willst du etwa behaupten das diese sich in den letzten 1400 Jahren großartig kulturell weiterentwickelt hätten? (Mal abgesehen von der Moderne also den letzten 100 Jahren) Daraus folgt das wir im Gegensatz zu Islamischen Ländern in denen der Stillstand regiert hat(teilweise heute immer noch) uns weiterentwickelt haben und sich hieraus auch erst die Humanitäre Einstellung die du ja so hoch hälst. Und schlag demnächst mal einen etwas freundlicheren Ton an. Ich lass mich ja auch nicht über deine Bildung aus ;)
Zieht euch mal Hagen Rether zun Thema Islam auf youtube rein. Der Mann bringt´s auf den Punkt. Man merkt leider viel zu oft, dass die gemeinsame Propaganda von BLÖD,Spiegel,Stern und wie sie alle heissen,wirkt. Volker Pispers ist auch noch zu empfehlen ! Und noch einige andere. Interessant ist auch, dass die Diskussion sich hier darum dreht,dass die eine/eigene Religion die bessere, friedvollere und modernere bzw aufgeklärtere sein soll. Also 1. halte ich die allermeisten Leute hier nicht für Bibelfest - von mir weiss ich, dass ich es nicht bin. 2.Macht dieser Vergleich einfach keinen Sinn,wie schon von einigen hier gesagt. Man kann sich aus beiden religiösen Schriften,die für uns befremdlichen,unmenschlichen Gesetze und Strafen herauspicken. Richtig ist das diese Gesetze in unserer Kultur keine Anwendung mehr finden(Amerikas Todesstrafe mal ausgenommen,führt zu weit) und in der islamischen Welt wohl offensichtlich schon. Nur so sind die Gesetze in diesen Ländern (leider) eben. Die dort lebenden Menschen müssten sie ändern. Uns bleibt eigentlich nur der Protest,der ja im jüngsten Fall auch gewirkt hat. Das Problem ist das dort Politik/Staat sehr stark mit der Religion verwoben ist. Kernpunkt des Clips ist, dass der Reporter-"Praktikant" mit seiner Fragestellung versucht bestimmte Antworten zu provozieren und (mal wieder) ein bestimmtes Bild zu zeichnen. Und das wird vom Glatzenmann-mit-Sonnenbrille,der anscheinend darauf vorbereitet ist,unterbunden. Vielleicht nicht ganz sachlich korrekt, je nachdem wie man die Gültigkeit von NT und AT auslegt. Den islamischen Glauben aber auf Steinigungen zu reduzieren zeichnet aber ein ganz klares Bild: Christen (wir) = gut Moslems (ihr,böse gesprochen,das Feindbild) = böse So etwas ist doch keine seriöse Berichterstattung? Ich bin froh,dass sie die Frau im Iran auf Grund internationalen Drucks vorerst nicht steinigen. Auf die Völkerverständigung und um es mit den Worten von Hagen Rether zu sagen: "Öfter mal an die eigene Nase packen !"
Hab ich nicht stellung bezogen? Aber naja mal zusammengafasst: Ich finde religiön zimlichen mupmitz, je fundamentaler oder glaubensorganisationsmäßeriger sie ausgelegt wird desto dümmer. Ich finde dass es schwachsinn ist, die WIRKLICHEN gründe für menschenrechtsverletzungen in islamisch geprägten ländern im islam zu suchen. AUCH wenn diese mit dem islam/koran begründet werden. (s. letzter post) Das geht mir auf den sack, ebenso die mehrheit der medien, die diese vermeitlich banalen direkten rückschlüsse ziehen um zustimmung bei menschen mit bestehenden ressentiment zu erhalten, um reißerische schlagzeielen zu haben und zT auch bewusst um angst und hass/ablehnung zu schüren, welche kriegseinsätze wie in afghanistan legitimeren (sollen). Das problem in der christlichen mehrheitsgesellschaft in D ausgeblendet werden und stattdessen immer wieder die selben platten reißerischen "Nachrichten"/"Dokumentationen" über Ehrenmorde, muslime, islam kommen. (Ehrenmord wird x-mal thematisiert, wenn mittelständischer Familienvater im sauerland seine ganze familien abmurkst kommt das einmal in den nachrichten) (Es gibt 1,5-2,5 MILLIONEN christliche fanatische evangelikalistenspinner in D, da sagt keiner was zu und wenn machen die lobby und die sernder rudern zurück zB http://www.youtube.com/watch?v=NpqFKqNKQhg während vorurteile gegenüber den in D lobbylosen muslimen tagtäglich kommt, vorallem im spiegel, bild.) Ich find es schwachsinn unsere gesellschaftlichen errungenschaften dem christentum anzurechnen. (s. letzer post) Quatsch so zu tun wir waren denen so überlegen, terror haben/hatten wir in spanien, BRD, griechenland, nordirland/england nach WW2 auch von christen in europa. In D ist vergewaltigung in der ehe erst seit 1997 strafbar (gab wiederstand CDU/CSU), homosexualität erst seit ende der sechsziger legal. Da nervt mich dieses getue als wären wir kulturele übermenschen. Mit am meisten fucken mich spinner ab die dinge wie menschenrechtsverletzung durch scharia oder ehrenmorde iwie rechtfertigen wollen. So..

Gerade Hot

75%
1772
2

iNW-LiVE Daily Picdump #091222