Feed
Copyright claim
13.11.2014
54%
27749
43

iNW-LiVE Morning Picdump #131114

Rate it!
Top Kommentare
#quickpic95641415886981.jpg
@Alex engstirnig? weil ich die welt lieber betrachte wie sie ist und mir nicht irgendeine spirituelle scheiße ausdenke weil ich sonst nicht mit meinen problemen klarkommen würde? natürlich versuchen atheisten andere davon zu überzeugen, leute die sich von religionsführern aufs kreuz legen lassen sind einfach eine gefahr für die gesellschaft warscheinlich versuchst du mir jetzt zu erklären dass ich geistig nicht reif genug dafür bin, dass ich vielleicht später irgendwann mal zu gott finde, vermutlich als folge irgendeines schicksalsschlages...na, dämmerts?
Kommentare
@La_merluzaverde: Zu Deinem Scrollproblem bei Relithemen: Mausrad bzw. Touchpad-scrollen deaktivieren. Auf Cursortasten nach oben zeigende Reißzwecken kleben. Nur mit der Randleiste oder PageDOWN wird's Dir bald zu lästig.
@Alex Schon interessant, wie jede Islamkritik in eine philophische Grundsatzdebatte über Religion ausartet, und am Ende geht es nur um die böse böse katholische Kirche von der sich irgendein Schwuler benachteiligt fühlt... Das ist natürlich völlig vergleichbar mit dem Abschlachten von Abertausenden Menschen und das Frauen wie Vieh verkauft und gehalten werden. Der Islam ist NICHT vergleichbar mit irgendeiner Religion, es ist eine gefährliche Geisteskrankheit die sich rasant ausbreitet und gestoppt werden muss. Ich kann das "alle Religionen sind gleich schlecht" Gesülze nicht mehr hören.
@Alex desweiteren sind religiöse gruppen, sobald sie mächtig werden, alles andere als tolerant (ein gewisser herr nuhr wurde für diese aussage letztens angezeigt) gegenüber anderen solange man als atheist sowas wie ich gesagt habe noch sagen darf, solange werd ich es tun in der hoffnung dass es niemals soweit kommt dass wir hier wieder einen gottesstaat haben, mit dem islam als "bösen andersgläubigen gegner" sind die voraussetzungen leider zu gut versteh mich nicht falsch, von mir aus kann jeder so gläubig sein wie er will und das auch privat ausleben, sobald das allerdings auswirkungen auf andere hat ist der spass vorbei und das ist leider unmöglich zu verhindern, nimm mal als beispiel cdu/csu für viele leute ist allein das "c" im namen ein grund die zu wählen, völlig egal was die so vorhaben, solang sie sich christlich nennen haben sie sicher nur gutes im sinn oder zeugen jehovas die einen an der haustüre belästigen...steuerliche vorteile für religiöse gemeinschaften...die katholische kirche bekommt ordentlich steuergelder (und zwar nicht nur aus der kirchensteuer), schmeißt allerdings nichtkatholische, homosexuelle oder geschiedene leute raus (div. erzieherinnen usw., quellen findest du im netz)...auch in deutschland werden mädchen und frauen zum kopftuchtragen gezwungen meiner meinung nach sind gläubige einfach nicht in der lage in lebenslagen in denen es nötig ist einigermaßen rational zu entscheiden, und das betrifft uns alle und zwar rund um die uhr darauf hab ich keinen bock
@Alex wie gesagt, wer an solche "märchen" glaubt (jaja ich weiß dass die bibel nicht wörtlich zu nehmen ist, leider tun es trotzdem viele) ist wesentlich leichter manipulierbar, man muss so jemandem nur verklickern dass das ja alles so von gott gewollt ist und er tut alles, sprengt sich sogar in die luft :eek: oder dass solche leute mal aufwachen, denken sie hätten eine göttliche eingebung gehabt, und danach sich und andere in gefahr (oder schlimmeres) bringen und ja, extremisten und fundamentalisten gibt es überall, aber ohne religion keine religiöse extremisten, und das wäre für alle besser...die richtigen kranken lassen sich dann auch leichter von den braven schäfchen unterscheiden, die nur das tun was sie in ihrer kindheit/jugend eingetrichtert bekommen haben und wider besseren wissens nicht ablegen können
@Alex „Die Ohnmacht der ausgebeuteten Klassen im Kampf gegen die Ausbeuter erzeugt ebenso unvermeidlich den Glauben an ein besseres Leben im Jenseits, wie die Ohnmacht des Wilden im Kampf mit der Natur den Glauben an Götter, Teufel, Wunder usw. erzeugt. Denjenigen, der sein Leben lang arbeitet und Not leidet, lehrt die Religion Demut und Langmut hienieden und vertröstet ihn mit der Hoffnung auf himmlischen Lohn. Diejenigen aber, die von fremder Arbeit leben, lehrt die Religion Wohltätigkeit hienieden, womit sie ihnen eine recht billige Rechtfertigung ihres ganzen Ausbeuterdaseins anbietet und Eintrittskarten für die himmlische Seligkeit zu erschwinglichen Preisen verkauft. Die Religion ist das Opium des Volks. Die Religion ist eine Art geistigen Fusels, in dem die Sklaven des Kapitals ihr Menschenantlitz und ihre Ansprüche auf ein halbwegs menschenwürdiges Leben ersäufen.“
@Alex Ich bin mir sicher es ist mindestens ein kleines Bischen weniger dumm :)
@Alex Glaubt was ihr wollt oder lasst es bleiben. Ist mir ziemlich egal. Ich verstehe einfach nur nicht, warum es Menschen gibt, die andere davon abbringen wollen und diese auch noch beschimpfen müssen (@reMoNdE1HP). Das ist mindestens genauso so dumm, wie andere zwanghaft zum Glauben bekehren zu wollen.
@Alex @reMoNdE1HP :heart:
@Alex Text ging an Alex seinen Post gegen Giggity.
@Alex @Alex: Trollst du uns gerade oder bist du echt so ein Religionsfreak? Sorry, wer an so etwas glaubt, tickt nicht mehr richtig. Jaja, oben im Himmel sitzt ein alter Mann mit weißem Bart, weißer Robe und "wacht" über uns und Dinosaurierknochen hat der alte Knacker nur vergraben, um unseren Glauben zu prüfen. Aber Gz, 99 Prozent aller Kriege sind Glaubenskriege. Der Glaube an Religion ist in allen Teilen der Welt der Grund Nummer Eins für Gewalt und Hass! Wuhu, danke Gott! (Äh, welchen Gott mein ich denn jetzt? Es gibt doch tausende Religionen, hm, ach egal!)
@Alex Aber aber aber.. Gott braucht doch euer Geld!
@Herr Heinz Danke, das hat tatsächlich geholfen. In klein auf dem Thumbnail sieht man es einfach besser.
@Die3lustigen2 xDD
@Herr Heinz Danke :heart:
@Smilla Ja, zeig uns deine Bilder :megusta: Smilla hat aber auch mit dem Rest hier recht :)

Gerade Hot

93%
5204
9

iNW-LiVE Daily Picdump #161021