Feed
Copyright claim
30.04.2009
53%
28817
47

Kinder an Leinen

Rate it!
Kommentare
die meisten leute haben nur ein kind an der leine.. ist schon peinlich, wenn man nichtmal auf einen sprössling normal aufpassen kann
more fun stuff at http://www.baraskit.se :D
@Cheet4h: "hm, also mein vater und seine geschwister wurden auch noch vorm laden angeleint, wenns ans einkaufen geht" Toll was unterscheidet die dann noch von einem Haustier? Demnächst in jeden größeren Supermarkt: Parkplätze wo man sein Kind festleinen kann. Wäre doch ne Super Idee... Die Kinder können sich dann nicht mehr verletzen und die Eltern in ruhe einkaufen... und danach kann man noch den Abend im Kino verbringen da gibts dann auch Parkplätze mit ner decke... man sollte aber nicht vergessen seine Kinder zu füttern. Ich weis auch nicht wie man sowas gut finden kann. ein Kind braucht Freiraum. Aber es ist voll praktisch für antiautoritäre Erziehung. Wenn ich mein Kind schon nicht sage das es nicht weglaufen soll, dann nehme ich es an die Leine, so hab ich es unter Kontrolle ohne ihm Vorschriften zu machen.
Hab ich schon oft gesehen, vorallem in Großstädten... Aber nur weil die Eltern zu unfähig sind, ihre Kinder zu erziehen müssen die drunter leiden :evil: Die verdienen eigentlich keine Kinder... :(
Ok es ist bestimmt sicher, aber ich würde sowas keinem Kind antun. Hab sowas auch schon bei mir gesehen, wo es total unnötig war (kein Verkehr oder Menschenmassen). Ich finde das entwürdigend. Ich hab es auch geschafft auf 10 Kinder in einer Menschenmasse in der Berliner Innenstadt aufzupassen und das ohne Leine.
Dr. Kanister: Klar ist das möglich. Einfach das Kind ununterbrochen im Blickfeld behalten, wenn man aus dem Haus raus ist. Aber eben das ist nicht möglich, wennn man nicht das Haus verlässt um nicht nur und ausschließlich das Kind ununterbrochen im Auge zu behalten. Parkschein ziehen, einen Blick in das Schaufenster werfen, ein Handytelefonat entgegennehmen (oder auch nur sofort wieder wegdrücken), dem Nachbarn zuwinken... Alles Augenblicke, in dem einem Kind sonstwas zustoßen kann, wenn man es nicht gerade an der Hand hält oder am Boden festnagelt. Klar, als ich ein Kind war, gab´s das nicht, war undenkbar. Aber seitdem ist die Welt für Kinder gefährlicher geworden. Ruckzuck schnappt so´n krankes Hirn mein Kind weg, rennt das Kind einem Karnickel hinterher auf die Straße, fällt in den Teich im gemütlichen Park. Oder aber, ich bleibe mit dem Kind zuhause und mauer es dort ein. Wie beginnen denn Stories von Kindesentführungen? "Grad eben stand es noch neben mir, nur eine Armlänge entfernt..."
@Xtreme: echt? is ja hart. ich finds bescheuiert...hallo?! es muss ja wohl möglich sien auf sein kind zu achten ohne es wie nen köter durch die stadt zu führen
ich hab das mal gesehn...da hat ne frau ihr kind mit dem hund zusammen an so nem gürtel dings gehabt...das ergebnis war nicht grad positiv als der gürtel abging und der hund mit dem kind fott is
kinder an leinen.. ehm ok?!?!
Bild 32 made my day! :-D Hat was von ner Werbekampagne für Tierschützer oder so..
das is nich verantwortungslos un regt euch ma nich so auf. ich mein würd ich bei meinem kind au nich machen, aber ich habs in spanien oft gesehen am strand oder wenn die shoppen waren-vor allem engländer. die wollen einfach die sicherheit, dass denen das kind nich abhaut. un ma ehrlich manchen kinder provozieren un hauen auch schon mit 2 jahren ihren eltern mit absicht ab... da würd ich au durchgreifen. macht euch nicht ins hemd, seid froh, dass die ihre kinder überhaupt mitnehmen un nich wie die richtigen assis zu hause lassen um ma party zu machen vor allem die jüngere generation...zum kotzen un da regen sich einige über ne leine auf... pfte:(
unbe-fucking-lieveable! würde meinem kind nie so etwas antun. @alle 'wenn die auf die straße rennen'-typen: genau. am besten man tut die kleinen in so ne transportbox für hunde oder katzen, dann sind die kleinen gleich noch vorm wetter geschützt, haben immer was zu trinken und fürs A-a kann man noch sägespäne reinmachen. @klein- 'an die hand nehmen ist freiheitsentzug'-alrik: richtig! und umarmungen von eltern sollten ganz verboten werden, da können sich die kleinen nicht bewegen, was das an traumata auslösen muss! @shooter: 'wenn man U sein kind verliert' ... also in deinem fall ist es vllt besser du nimmst so eine leine. Oder du bekommst gleich gar keine kinder. :sick:
die kleinen rennen schneller auf die fahrbahn oder sonst wohin, als man hinterherspringen kann, von daher ist das schon praktisch, besser n angeleintes als n totes oder verkrüppeltes kind, zudem stimme ich Kleinalrik voll zu
in england ist sowas ganz normal, hab ich schon vor 10 jahren da gesehen...:D
top Idee *G* bei ganz kleinen oder sehr wilden oder einfach doofen wirklich sinnvoll^^ :D

Gerade Hot