Feed
Copyright claim
24.05.2014
73%
27544
31

iNW-LiVE Daily Picdump #240514

Rate it!
Top Kommentare
Kaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaatze :heart:
Alter, die Grönländer saufen sich dermaßen die Hucke voll, dass die hinterher gar nicht mehr wissen wieviel!!!
Kommentare
@FU-Mann hat dir das eine elfe erzählt?
Tausendfüßler sind die besten Freund der Linkshändler und Rechtshändler
@petergriffin Waren wohl typische Symptome. Und er kannte das wohl auch schon.
@Friedhelm Motzki USA, Rußland...
@Kleinalrik Wieviel was?
@petergriffin Die diagnostiziert er auf dem Bürgersteig? Respekt :trollface:
@petergriffin Vor 2-3 Jahren lag hier auch ein Tippelbruder vor meinem Bürofenster der den Löffel abgegeben hat. Diagnose des Rettungarztes: Leberzirrhose :(
@petergriffin Nicht nur das, Rechne mal weiter was die sozialen und monetären folgen des (übermäßigen) Alkoholkonsums sind... BTW, auch bei diesem Gift würde ich mit Paracelsus antworten: "Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die Dosis machts, dass ein Ding kein Gift sei."
Das ist diese absolute Unart des "Feierabendbiers" viele Pfeifen sich da täglich eine bis drei Flaschen rein. Für meine Begriffe ist das Alkoholismus. Es ist über Jahre auch das reinste Gift. Man muss sich immer klar sein, dass Alkohol ein starkes Gift ist. Für Nerven und Körperzellen. Ein Kater ist ein klares Zeichen für Vergiftung und Verwüstung im Körper mit giftigen Abbauprodukten. Ich will gar nichts gegen Alkohol an sich sagen. Ich mag nicht mehr als ein Bier/Sekt/Cocktail, weil mir mehr als angeheitert unheimlich ist. Aber ich nehme an, es ist nichts an Alkohol in der Runde, bei der Party, beim Grillen oder sonst wo auszusetzen. Aber in Deutschland wird zu viel und zu unkritisch gesoffen. Das Zeug ist einfach zu zerstörerisch und führt schnell und unbemerkt zur Sucht. Zehntausende sterben jedes Jahr in Deutschland an den Folgen. Gerade auch unter Frauen ist der Alkoholismus besorgniserregend. Lebe unter der Woche in einem "schlechten" Viertel von Dresden (sicherer, sauberer und ruhiger als die besten Viertel Berlins :ugly: ) und wenn ich sehe, was da abgeht. Die Leute haben im Supermarkt einfach viel zu viel im Korb. Schnaps (Goldkrone oder Korn), Bier und gerade bei Frauen viel zu viel Wein. Das ist vor allem der Verdeckte Alkoholismus. Habe in zwei Jahren einmal eine Alkoholleiche in dem Viertel gesehen und gehe jeden Abend joggen (im Park, im dunkeln - so sicher ist Dresden xD). Aber ich bin sicher, jeden Abend dämmern haufenweise Menschen betrunken in ihren Wohnungen. Das scheint gesellschaftlich auch überhaupt kein Thema zu sein. Das Zeug ist mMn. auch viel zu billig. Wenn man in ein Kaufland geht, hat man drei 15m Doppelreihen mit Alkohol. Die Auswahl ist gigantisch und dazu gibt es Wein nen Liter schon für nen Euro, Schnapps 700ml mit 40 Prozent schon für 4 euro. Das ist alles zu billig.
@petergriffin Da man mit einem Liter eines alkohilsches Getränks am Tag bereits als Alkoholiker gilt und es Menschen gibt die keinen Alkohol trinken (Oder nur sehr wenig wie ich) finde ich das ganz schön krass.
Alter, die Grönländer saufen sich dermaßen die Hucke voll, dass die hinterher gar nicht mehr wissen wieviel!!!
@Unke1000 ja gibts!
: Und sag bitte, welche Länder der Welt sind Herde für Gewalt und Terror?
Portugal?!?
@petergriffin Jau. In einer Kiste Bier sind rund 500ml. Da brauchst Du fast 12 Kisten im Jahr, um auf diesen Wert zu kommen. Fast ein Glas Bier am Tag. Heftig ist mir das zu.

Gerade Hot

77%
1979
5

iNW-LiVE Daily Picdump #130822

87%
2501
1

No title #121199