Feed
Kommentare
ob das nu gerechtfertigt war oder net, will ich hier ma nicht beurteilen ... aber die strafe lautet: einma drive-through. und jetzt erklärt mir mal wann das passieren soll, wenn noch 2 runden zu fahren sind. und die 25sec spiegelt auch net den wahren zeitgewinn durch das manöver wieder, sondern dient als drive-through ersatz ...
Also ich find es richtig, dass dieser Überholvorgang bestraft wurde. Aber: Wenn dann müssen die Herren das während des Rennens entscheiden, und dann eine Drive-Through geben. Aber nicht nach dem Rennen 25 Sekunden aufbrummen. Und wo bitte war Hamilton klar an Kimi vorbei?? Also bitte. Gut, er war beim kurveneingan ein bisschen vorne dafür aber auch aussen und dann bleibt er fast mit dem vorderrad am hinterrad vom kimi hängen. ja, klar vorbei.....
im Regelwerk steht: Wenn man durch abkürzen der strecke (so wie in diesen fall) sich einen klaren vorteil verschafft um z.B. jemanden zu überholen oder wieder ein vorsprung raus zu fahren, ist der, der abkürzt zu einer Bremsung gezwungen und den gegner vor zulassen. Danach darf das Rennen wieder voll sein geregelten lauf nehmen. Ich seh das so: Diese bestrafung von der FIA gegen über Hamilton seh ich langsam als Rassitischen hintergrund. Hamilton war klar vorbei an Kimi. Kimi hätte also eigentlich zurück stecken sollen um zu hoffen das Hamilton nen Fehler macht. Tut er aber nicht, weil er aber innen in der Kurve war hat er Hamilton kein platz mehr gelassen und beide haben sich sogar berührt! Hätte Hamilton nun nicht abgekürzt dann hätte es gehießen das Hamilton da mit der Brechstange ran gegangen wäre und hätte so sicherlich auch wieder ne Strafe eingehandelt und wohl möglich noch sein auto kaputt gefahren. Nachdem er also abgekürzt hat, hat Hamilton deutlich abgebremst und danach wieder gas gegeben. Und ganz klar den Windschatten ausgenutzt. Gingen wir jetzt mal davon aus, Hamilton wäre das nicht passiert und er wäre hinter Kimi geblieben dann hätte er diesen Windschatten ja denoch gehabt. Und hätte ihn dann spätestens auch in der nächsten Kurve gehabt, so wie Kimi dort rum geschleudert ist. Letztendlich ist Kimi ja sowieso in die Mauer gefahren da wäre es sowieso sch*** egal gewesen ob er nun abgekürzt hätte oder nicht. Und das es sogar 25 Sekunden sind ist sowieso der hammar. Das hat Hamilton ja nie dadurch gewonnen durch diese "abkürzung". Da müsste er ja ca 1x über die bande gefahren sein und auf der anderen seite weiter fahren. Für mich isses klar Ferrari = FIA früh war ich mal Ferrari fan doch was da abgezogen wird ist mir total schleierhaft und hat auch nix mehr mit Rennsport zu tun, wenn ein Sieg nur am Grünentisch entschieden wird. Dann können sich Hamilton, Massa und Kimi ja gleich am Tisch setzten und Schere Stein papier spielen oder so.
lol das ist aber ne deutsche seite hier! ich bin absolut nicht rassistisch, um gottes willen nein! aber anscheinend bin ich nicht der einzige der die sprache unangenehm findet^^ also hatet jez jeder der eine objektive meinung hat? was der vor mir geschrieben hat war echt haten das er F1 hasst und was das soll... Meine meinung : PEACE AND LOVE AND HAPPINESS 2 ALL WORLD MEMBERS
also er lässt ihn nicht direkt vorbeifahren sondern nimm erst mal fahrt auf un geht dann leicht auf die bremse um dann direkt den vorteil des windschattens zu nutzen. hat er sich schon zum vorteil gemacht das rausfahren.
das ist russisch und die deutsche sprache hört sich auch nicht besser an....
[QUOTE=phoenix187;438292]@ ataraxie wenn dich formel 1 nicht interessiert, warum nimmst du dir dann zeit um hier zu haten? du bist wirklich ne spaßbremse muhahaaha [/QUOTE] ich weiss auch nicht warum er sich die time taket hier zu haten. I only weiss, dass Formula one crap ist.
Die Sprache interessiert hier doch nun wirklich keinen oder ;)... Außerdem soll Deutsch in den Ohren vieler "Nicht-Deutsch-Sprechender" ja auch nicht allzu toll klingen... 2 Topic: Ich kenn mich im Regelwerk nicht sooooo gut aus, dass ich dazu einen Kommentar abgeben kann, denke jedoch schon, dass man die Strafe nicht einfach aus Spaß an der Freud verhängt... Soweit ich weiß wurden ihm 25 Strafsekunden angekreidet.. Aber ich seh´s positiv, weil Heidfeld jetzt dadurch auf Rang 2 gerutscht ist =) LG
das is stressersprache!!!
check ich net, hat der durch den erhaltenen windschatten vorteil und kann besser zum überholen ansetzen? ich mein, solln se doch fahren wie sie wollen, hauptsache jeder kommt unbeschadet ins ziel :P
omg was für ne Sprache? Da bekomm ich Ohrenweh
nur weil du die sprache nicht kennst, musst du auchnicht gleich "haten" keiner wird gezwungen sich das anzuschauen, also fuck off
Bin eigentlich Ferrari-Fan, muss den meisten hier aber rechtgeben. Hamilton hat Raikkönnen nach der Abkürzung eindeitig vorbei gelassen und somit seinen Vorteil somit zunichte gemacht. Ausserdem wäre Raikkönnen wahrscheinlich so oder so in die Wand gefahren. Was ich nicht verstehe ist, warum hier son osteuropäisches Video genommen wurde. Die Schlussszene im Rennen war echt hammergeil, aber bei dieser Sprache kriegt man ja Brechreitz. Was isn das? Polnisch?
Die Strafe ist ein Skandal. Da liegt doch der Gedanke nahe (Beweise gibt es natürlich keine), dass die Sportkomissare käuflich sind. Es ist eindeutig zu erkennen, dass Hamilton, nachdem er die Schikane abgekürzt hat, langsamer fährt und Raikkonen vorbeilässt. Da Raikkonen darufhin vorne liegt und Hamilton keine höhere Geschwindigkeit hat, hat Hamilton keinen Vorteil mehr. Die vorherigen Strafen waren nachvollziehbar, aber das geht schein ein bisschen zu weit.
@ ataraxie wenn dich formel 1 nicht interessiert, warum nimmst du dir dann zeit um hier zu haten? du bist wirklich ne spaßbremse muhahaaha naja das war schon gerechtfertigt mit der aberkennung.. AN DEN POSTER : warum hast du diese szenen mit dem schlimmsten kommentar genommen den es gibt?? da bekommste ja ohrenkrebs bei der sprache...

Gerade Hot

93%
1380
2

No title #256188