Feed
Top Kommentare
"Weil ich das sage!" ~Jede Mama auf der Welt :ffend:
#quickpic17701427119655.jpg
Kommentare
@NeX NeX, jetzt hast du es ihr aber gezeigt! Du Vorzeige-Aktivist. Psychoanalytisch hast du alle Fähigkeiten und Qualitäten dieser Frau über ein Interview komplett erfasst. Und alles was es an Kontext zu erahnen gilt, hast du glasklar durchschaut. Was würde die Welt nur ohne dich machen. :uglygaga:
@SmaX SmaX, man kann auch übertreiben. Klar ist die Hausfrau total fehlbesetzt und es ist für komplett Deutschland schade, da man einfach für die Zeit, in der solche Personen solche Stellen besetzen, ein Still- oder gar Rückstand in der politischen Entwicklung aufweist, aber sie gleich töten zu wollen, ist schon sehr fragwürdig. Die Person sollte man beruflich entfernen und jemanden einstellen, der Ahnung von Drogen hat und auch irgendwie das Volk vertritt, denn darum geht es in der Politik.
@Giggity Goo mist, die kette fehlt :D
@Cross Beschde Argument! :D
@Naundisdochegal und 7eggert Ich hab noch nicht ganz verstanden, was ihr damit jetzt genau sagen wollt und wie das zu meinem Kommentar passt @Potzblitz Wo es Verbote gibt, gibt es auch immer welche die versuchen es zu umgehen. Das heißt aber noch lange nicht, dass Verbote aufgehoben werden sollten.
@bartab wo war da jetzt ne widerliche persönliche anfeindungsart? muss ich überlesen haben
#quickpic17701427119655.jpg
Was will man auch von der CSU verlangen. Die sind doch allesamt mit dem Klammersack gepudert. :rolleyes2:
@bartab Immer noch besser als sich mit rassistischem gekeife bloßzustellen:P
@Fun-Hunter_otU Grundsätzlich unterstützt Prohibition die Mafia. Ist jetzt nicht wertend gemeint, aber es ist nunmal Fakt.
"Wer den freien Genuß von Canabis befürwortet, nimmt in verantwortungsloser Weise den Tod von Tausenden junger Menschen in Kauf." - Edmund Stoiber
@bartab Das Video hab ich doch schon längst gesehen. :uglygaga: Ich zitiere mich mal selber: "Aber wenn das Format des Interviews dafür keine Zeit lässt, dann geht es wohl nicht um Antworten." Wie wäre es, wenn _Du_ mal anfängst die Sachen zu lesen, die Du kommentierst? Mit Deiner widerlichen persönliche Anfeindungsart stellst Du Dich ohnehin nur selber bloß. Das hatten wir ja schon ein paar mal hier..
@Kane Ist aber auch herrlich, wie sie an der Convention von 1961 festhält. "Wir haben es damals unterschrieben und halten uns dran". Dass seit 1961 sich aber sehr viel im Bereich Drogenkonsum geändert hat(auch im Bereich Wissen über die Folgen von Drogen) und man deswegen auf ein solch alten Vertrag keine Rücksicht mehr nehmen dürfte, sondern neue Maßstäbe finden müsste, wird komplett vergessen. Fakt ist: Zigaretten sind extrem ungesund für sich und den Nebenmann und man wird schnell danach süchtig. Dennoch ist sie legal. Warum? Weil die Zigarettenkonzerne zu groß und mächtig sind, als das man ihre Droge verbieten könnte. Vor einigen Jahrzehnten war man sich den gesundheitlichen Schäden noch nicht einmal bewusst, da galten Raucher als "Wohlhabend". Fakt ist: Alkohol ist schädigend, macht abhängig und sorgt dafür, dass viele Personen aggressiv werden. Weitere Probleme könnt ihr euch denken. Dennoch ist es legal und wird gerade in Deutschland glorifiziert. Auch auf dieser Fun-Seite: Wird ein Bier verschüttet, heulen die Leute hier rum. Klar, es ist Spaß, aber dennoch eine Glorifizierung. Dieser Mythos um Genusstrinker beim Bier ist auch komplett falsch. Die Menschen reden es sich ein, es ist ein Gruppenzwang. Bier schmeckt einfach schlecht, genau wie Energiedrinks a la Red Bull. Bei Wein oder Sekt ist das etwas anderes. Klar, ich kann gut reden, ich trinke nie Alkohol, rauche nie oder ähnliches. Ich weiß, was der Müll mit einem Menschen macht und habe genug Selbstvertrauen, um anderen meine Meinung zu sagen und standhaft zu sein. Fakt ist: Gras rauchen entspannt und beruhigt. Es gibt keinen Menschen, der durch den Konsum dieser Droge aggressiv wird. Außerdem ist es nicht ansatzweise so schädlich, wie normale Zigaretten. Der Staat würde durch Gras aber DEUUUUUUUUUUUUUTLICH weniger Einnahmen haben, als es bei Zigaretten und Alkohol der Fall ist. Zudem stecken hinter Zigaretten und Alkohol eben riesige und mächtige Konzerne.
mal völlig unabhängig von drogen: ich finde generell, dass der staat nicht das recht hat, den besitz einer pflanze (oder deren geernetete produkte) zu verbieten!!! ob das nun gänseblümchen, orchideen, hanf, schlafmohn oder kokablätter sind. von der toxizität her ist ein knollenblätterpilz um ein vielfaches giftiger als eine hanfpflanze, aber der ist legal :uglygaga:
@bartab schau doch erstmal das Video an, bevor Du solche Aussagen machst. Er hakt extra nicht nach, weil es "Eure Fragen" sind. Das macht er immer so. Er hat noch ein Interview mit eigenen Fagen gemacht. Da hakt er auch nach.

Gerade Hot

88%
348
2

No title #284852

100%
888
2

iNW-LiVE Daily Gif-Dump #280220

88%
959
4

No title #285097

100%
829
1

No title #286171