Feed
Top Kommentare
"Weil ich das sage!" ~Jede Mama auf der Welt :ffend:
#quickpic17701427119655.jpg
Kommentare
@Fun-Hunter_otU Wo ich Naundisdochegal echt zustimmen muss: wäre Cannabis legal, könnte man es staatlich besser kontrollieren. Das würde die Wirtschaft freuen (hohe Steuern drauf, da Genussmittel), noch mal die Wirtschaft freuen (Nebenprodukte der Hanfpflanze nutzen) und auch den Verbraucher (Legalität schafft Sicherheit - es gibt auch bei Cannabis viel "gepanschtes" Zeug, was mit Chemie, Insektoiden und anderem, ekelhaften Zeug behandelt wurde...).
*Nur weil etwas schlechter ist als was anderes es dies nicht besser macht!
@Kane "Dieser Mythos um Genusstrinker beim Bier ist auch komplett falsch." Nö. Ein Feierabendbier nach getaner Arbeit ist schon ein Hochgenuss. Und nicht nur dabei. Bier schmeckt gut. Längst nicht alle Marken, aber dennoch. "Bier schmeckt einfach schlecht, genau wie Energiedrinks a la Red Bull." :OoO: Was redest du denn da? Nur weil du kein Bier magst, schmeckt Bier schlecht? Hab mal gehört "Bier schmeckt nicht. Bier muss man schmecken lernen." was ich so unterschreiben könnte. Von RedBull bin ich auch kein Fan, trotzdem ist die Aussage unrichtig. "Die Menschen reden es sich ein, es ist ein Gruppenzwang." Das stimmt in gewisser Weise. Die Leute (und ich auch) glauben sie müssen saufen, weil sie sonst nicht dazugehören. Aber wenn man mal darüber nachdenkt: Was ist mir denn lieber? Dass ich mit meinen Kumpels einen drauf mache und jede Menge Spaß habe (und dazu haufenweise witziger Storys, Insiderwitze etc etc erhalte) oder sitze ich lieber zuhause nüchtern alleine vorm TV und denk mir "HA! Ich bin ein Individuum und muss nicht trinken. :) " Natürlich überspitzt ausgedrückt. Aber als nüchterner auf Partys mit den immer voller werdenden Kollegen ist auch nicht das wahre. Habe ich oft genug mitgemacht. Ich finde man muss sich manchmal die Frage stellen, ob es Sinn macht, NICHT mit dem Strom zu schwimmen.
@Kane Der Geschmack ändert sich durch die Assoziation z.B. mit der Drogenwirkung des Alkohols. Oder z.B. mit der Assozoation Sekt feierlicher Anlaß.
Und wieder diese ... "Das ist doch viel schlimmer als jenes, warum ist jenes dann nicht auch erlaubt!" :facepalm: Weil nur weil etwas schlechter ist es was anderes nicht besser macht! Außerdem hab ich noch nie gehört, dass sich jemand nen Knollenblätterpilz irgendwo hin gepflanzt hat und den danach konsumiert hat. Genmais befürwortest du damit also auch oder wie? Außerdem was unterscheidet Pflanzen von anderen Dingen oder Lebewesen. Andere Gegenstände oder Lebewesen sind auch nicht erlaubt. :eek2:
@NeX Das ist leider nicht das einzige Video dieser Art von ihr. Habe also nicht nur anhand eines Videos geurteilt. Wenn du meine Aussagen schon als Psychoanalytisch bezeichnest, möchte ich nicht wissen, was du für eine Auffassungsgabe hast. Es geht mir eigentlich auch weniger darum, diese Frau in den Dreck zu ziehen, als unsere Politik kritisch in Frage zu stellen. Ob ich nun Aktivist oder einfach nur nachdenkender Staatsbürger bin, der sich ungern verarschen lässt, sei auch mal dahin gestellt. War schön zu lesen, wie du dich mit meiner eigentlichen Aussage ausseinander gesetzt hast. In diesem Sinne. Mach´s gut, Nä ;)
Warum werden Kinderschänder gefördert (Kosten der Therapien gehen auf Staatskosten=Steuerzahler Du ich) während eine Pflanze illegal ist ? Warum nicht mit 30kmh weit vorm baum vor-SICHTIG fahren statt alkoholisiert mit 230kmh press dagegen? (Der arme Baum)
Die verteilen die Posten echt im Losverfahren. Günter Oettinger als EU Kommissar für Digitales ist ein noch schlimmerer Witz! And now we are alle sitting in his *ing boat! :eek2::facepalm:
@Giggity Goo such knowledge very repartee wow
INW ! Punkt ! mit Ausrufezeichen.
@bartab Die Zielgruppe ist klar: CSU-Wähler.
@Fun-Hunter_otU Ich bezog mich auf den Vorschlag, daß die Dame mal zum Nachdenken zu den Alkoholikern geschickt werden soll, oder alternativ zu den Hülsenfrüchten gestellt werden sollte.
@TrollDoll In keinem anderen Amt kann man über Symbolpolitik so froh sein, wie beim Kriegsministerium. Daher finde ich das eine geeignete Besetzung.
@bartab Das die Spezialisten zusammenhalten war ja klar. :ugly: Die Haar auf einen Hund montieren und dann scheinheilig beklagen, dass die Kette ja fehlen würde? nuff said.
Das Problem ist, dass in Deutschland (und vermutlich auch überall sonst auf der Welt) die Posten der Minister/Beauftragen fast ausschließlich von Personen besetzt sind, die von den Themen vor ihrem Amtsantritt praktisch keine Ahnung hatten. Der von der Leyen z.B. wurde das sogar nach ihrem Amtsantritt als Verteidigungsministerin mal vorgeworfen. Ihr Kommentar war sinngemäß: Fachwissen braucht man (fast) keins. Man muss nur gut Personal führen und alles delegieren können. :uglygaga:

Gerade Hot

86%
1792
4

No title #178969

92%
5612
5

iNW-LiVE Daily Picdump #160220

76%
5583
6

iNW-LiVE Daily Gif-Dump #140220