Feed
Top Kommentare
@N8haWk nein. inw
@N8haWk adio:heart: n8hawk :mad:
Kommentare
"Hol dir bis zu 1000 MBit/s noch heute". Nur die halbe Wahrheit, denn...was hilft mir das gegen Lag ? Ein LKW mit Festplatten beladen hat auch eine sehr hohe Bandbreite :-) ..oder mal ein anderes Beispiel: DSL via Satellit. Tolle Downloadrate.. aber Uplink/Downlink alleine verbraten 1/5 Sekunde. Ich hatte damals, als DSL gerade aufkam, immer wieder die gleiche Anfrage von meinen Counterstrike-Mitspielern: "Boah..hast Du Fastpath ? Dein Ping ist viel niedriger als meiner". Nein, ich hatte kein "Fastpath" Zusatzpaket, sondern ISDN. Das war deutlich verzögerungsfreier :-P
@Schwebberhaffenwurf Zumal ohnehin nicht überall diese Geschwindigkeit zur Verfügung steht. Bei uns gibt es DSL 16.000, es kommt circa 10.000 an.
Muss krass beim Sex sein...
@Todesschnitzel Nein, ist doch normal. Frauen haben da einen lag :trollface:
lags jetzt im alltag? oder worin lags?
Ach nee, TL;DW :o
TL;DL
Was ich an diesem Video unlogisch finde ist ja, dass sie keine 3D-Kamera genommen haben. Wenn man keine echte stereoskopische Sicht hat, kann man sowieso Entfernungen nur schlecht abschätzen. Wenn die Probanden 3D sehen könnten, hätte sie wohl auch das Ei besser aufschlagen können und den Teig richtig in die Pfanne gießen können. Ich kann mir nicht vorstellen, dass allein durch den Lag, so viel falsch läuft. Das ist hier eine Kombination aus beidem.
@Nicci naja aber wenn du online spielst dann weißt du auch nicht wann der lag kommt und wie lange er ist, bei einem shooter bist du nämlich innerhalb der nächsten sekunde tot ;)
@Nicci Interessant ist es auf jedenfall. Hier wäre wohl eine Langzeitstudio das wirklich beste. Setz das Ding auf, harre aus, bewege eine Hand, sie die Reaktion usw. um das Gehirn darauf vorzubereiten wie der Körper im Blick reagiert. Wie ihr schon schreibt, wenn ich weiß, dass der Löffel verzögert über der Pfanne ankommt, dann warte ich, hier kann man notfalls testen. Nehme etwas Zucker in die Hand, führe es rüber zur Schüssel, lasse los, kommts an? Okay weiter gehts. Solange ich allein agieren muss, ist das alles kein Problem. Bewegt sich aber um mich herum alles, dann ist es klar...öffnet sich die Tür, ist sie schon offen...(Fahrstuhl z.B.) usw... geil wärs sicher, mal sowas zu testen.
@Nicci ja die sachen in der küche find ich schon etwas dämlich...die leute haben bewusst kacke gebaut, weil das youtube video sonst langweilig wäre. man hätte ja einfach mit dem teiglöffel ne halbe sekunde über der pfanne ausharren können um sicher zu gehen, dass man an der richtigen stelle ist. genauso beim bowling. kugel nehmen, hinstellen, kurz warten, dass man richtig steht und dann in einer ruhigen bewegung die kugel werfen.
das ist bei spielen nicht so, man hat kein lag auf dem eigenen schirm. das problem ist, dass zwei spieler das selbe ereignis auf ihrem bildschirm anders erleben und das zu allerlei problemen führt. eine dickere leitung ist zudem nicht unbedingt die schnellere. und der ping ist sowieso heute nicht das hauptproblem, sondern eine niedrige "tickrate" des servers.
@str0mberg "das heißt, dass die eigenen aktionen(schießen in einem shooter) auf das was man sieht (gegner) an die falsche stelle geraten, weil die gegner sich schon woanders befinden." Ne, die meisten Ego-Shooter wurden eher so gebaut, dass Client 1 gefragt wird ob er getroffen hat und wenn der das sagt, dann glaubt das der Server und leitet die Treffer so weiter, dass das Ziel tot umfällt, auch wenn es eigentlich längst hinter der Wand verschwunden ist. (Bissl komplizierter isses noch, weil z.B. geprüft wird, ob Client 1 überhaupt noch lebte, als er die Schüsse abgab und verschiedene Referenz- und Maximalwerte mit einbezogen werden.)
@str0mberg naja so würd ich das nicht sagen. lag beschreibt nur die verzögerung von datenpaketen in einer client-server-verbindung. wenn die verzögerung (=ping) einfach nur zu groß ist (z.b. routing über timbuktu, weil der provider grad bock drauf hat), dann sieht man dinge, die der vergangenheit angehören. das heißt, dass die eigenen aktionen(schießen in einem shooter) auf das was man sieht (gegner) an die falsche stelle geraten, weil die gegner sich schon woanders befinden. es kann aber ja auch sein, dass man grade im hintergrund seine bilder sammlung in den online-speicher läd und dadurch seinen komplette upload-bandbreite verbraucht, bzw. die pakete des spiels sich die leitung teilen müssen und teilweise hinten angestellt werden. dann sieht man zwar alles korrekt, nur manchmal kommen die eigenen aktionen verzögert auf dem server an, mit dem gleichen effekt wie oben. solche probleme werden meist von der spiel-engine versucht zu retuschieren, indem dinge interpoliert werden. z.b. ein spieler, der läuft, wird wahrscheinlich weiterlaufen. das führt dazu, dass man den spieler "herumspringen" sieht bei richtungswechseln, weil das verzögerte paket die position korrigiert. und zum video: im grunde ist diese form von lag nur eine "lange leitung", d.h. man sieht die vergangenheit und reagiert darauf.

Gerade Hot

85%
1591
5

iNW-LiVE Daily Picdump #130822

90%
2488
1

No title #121199