Feed

Bewerte das Live-Bild, um zum nächsten zu kommen.

26.07.2019
67%
7268
6

Darum Katzen

Like it!
Top Kommentare

Darum Schildkröten

Kommentare

ne Kadse wär stolz auf dem Tisch sitzen geblieben!

Darum Schildkröten

Klarer Fall: Hundebesitzer läßt Farbe offen. Selbst Schuld.

Kombiniere kombiniere - man sollte nie das offensichtliche als "die Lösung" anerkennen. Der erste Blick kann täuschen und tut es auch meist!

Die Büchse stand zuerst auf dem Boden - siehe runder (fast-)Kreis auf dem Boden am oberen Ende der Farbpfütze (ist es eigentlich eine Farbpfütze, wenn Weiß eigentlich gar keine Farbe ist?). Und, achtuuung (*tusch*), sie war verschlossen bzs. mindestens der Deckel angedrückt - die Öffnung der Büchse ist zu zwei Dritteln weiß, was in Folge heißt, dass im Prozess des Umfallens die Farbe nicht mit einem Schwapp nach außen fließen konnte, sondern sich für einen kurzen Moment staute und schließlich um den sich relativ langsam lösenden Deckel (ich würdeihn gerne mal von der anderen Seite sehen) herumfloss. Ansonsten wäre der weiße Rand am Büchsenausgang (bei der von mir vermuteten hohen Viskosität der Flüssigkeit) bei bereits geöffnetem Zustand lediglich piemaldaumen ein Drittel des Umfanges *Detektivsmiley

Abgesehen davon ist der Tatort bereits viel zu verändert (siehe Büchsenstandort, siehe Bearbeitungsspuren einer nun nicht mehr glatten Pfütze,...), um einfache Schlüsse zu ziehen. Ich sage, der Gärtner war´s. Und nein, ich glaube nicht, dass der Hund der Gärtner ist!

Edith: Und wer Parkett derart schei...schlecht verlegt, dass es Löcher gibt, in denen man ein (Matchbox)Auto verschwinden lassen kann braucht mir gaaar nix zu erzählen. Das schiebt er bestimmt auch auf den Hund angry

Wer hat dann den Fleck auf den Tisch gemacht?

 

Außerdem ist eine Dose, die schon beim Umkippen aufget, für alle praktischen Hundezwecke als offen zu betrachten. Außer zum mühelosen Beinchenheben.

....crying...in Deiner Theorie kommen keine Illuminaten vor, von daher wenig wahrscheinlich kiss

iNW-Live Upload

Bild hochladen