Feed

Bewerte das Live-Bild, um zum nächsten zu kommen.

Copyright claim
25.06.2019
75%
6311
17

amerikanische Technik zum Bier zapfen......

Like it!
Top Kommentare

Wenns amerikanisches "Bier" ist, dann isses nicht schade drum.

Das ist eine deutsche Technik... gibt es schon länger...

Kommentare

Deswegen sind die auch nicht in der EU! wink

Was als Bier bezeichnet werden darf, regelt die Bierverordnung von 2005. Demnach ist die Einhaltung der im Vorläufigen Biergesetz normierten Herstellungsvorschriften maßgeblich.

Ah ja - erstmal den Rand vollflächig mit der Hand verunreinigen...

Egal von wem es ist, gerade das Einschenken ist doch so befriedigend und steigert die Vorfreude.

Das ist eine deutsche Technik... gibt es schon länger...

Da ligst du leider falsch, diese technik haben die amis erfunden. du kennst es nur unter deutscher lizenz ;)

https://www.gruenderszene.de/allgemein/bottoms-up-beer-dhdl-interview

Wenns amerikanisches "Bier" ist, dann isses nicht schade drum.

Schon mal amerikanisches Bier getrunken? Wenn ja, welche Marken?

Solche Sprüche kommen irgendwie immer nur von Leuten, die eigentlich keine Ahnung haben. In Wahrheit haben die Amis nämlich verdammt viele gute Brauereien, welche locker mit unseren mithalten können und geschmacklich (meiner Meinung nach) oft sogar noch besser sind. Auch gibt es immer viele lokale Biere, die sehr lecker sind!

Kann nur jedem der mal da drüben ist empfehlen, vierschiedene (auch unbekannte) Biersorten dort durchzuprobieren. Der ein oder andere wird sicher positiv überrascht sein. smiley

du wiedersprichts dich in deiner eingenen Antwort. Du sagst das die meisten keine Ahnung haben, weil sie das Amerikanische Bier nicht kennen, gleichzeitig, das manche besser sind als die deutschen. Kennst du denn alle aus Deutschland? Wenn ja, respekt. Wenn nein, überdenke deine Aussage...

...wenn man vom schlappen US-Bier spricht, meint man die Massenmarken. Und ja, die Massenmarken sind hier auch nicht viel besser, aber immerhin servieren wir die Biere üblicherweise in Gläsern und nicht in Flaschen oder Pitcher - ich denke da kommt der eigentliche Unterschied her, hier wird vorwiegend frisch gezapft und aus dem Glas getrunken.

Bei den kleinen Marken haben die USA natürlich auch gute Biere, aber das haben wir hier auch. Aktuell streitet man sich ja wer die größere Vielfalt hat, da könnten die Amis vorne liegen weil die ja auch noch viel Mischgetränke haben die hier quasi gerade aussterben. enlightened

Und kein überholtes Reinheitsgebot.

Amerikaner trinken amerikanisches Bier und wählen Vollidioten wie Trump.
Das Risiko möchte ich lieber nicht eingehen.

Deutsche trinken deutsches Bier und wählen Idioten von CDU / SPD / Grünen / AFD...

....sad...Du meinst, es gibt da einen Zusammenhang? sad

Gilt für die seelenlose Industrieplörre hierzulande aber auch.

iNW-Live Upload

Bild hochladen

Gerade Hot

87%
1311
3

Schirmherrin

80%
1230
2

Was erlaubt sich der