Feed

Bewerte das Live-Bild, um zum nächsten zu kommen.

10.02.2019
78%
7186
19

Wo kommt das her, wo geht das hin?

Like it!
Top Kommentare

Wasserzähler unterliegen der Eichpflicht und müssen spätens alle 12 Jahre auf dem Prüfstand, also getauscht werden
Dafür sollte man unmittelbar  davor und dahinter eine Absperrung haben, sonst muss man die ganze Strecke dahinter leer laufen lassen, wird in diesem Fall nicht wenig sein
ausserdem hängt man solche Wasserzähler in einer Wasserzählerleiste auf und nicht freihängend

In den beiden Endstumpfen rechts und links kann sich das Wasser nicht austauschen (stagnieren) und wird mit der Zeit verkeimen
Wer so baut handelt grob fahrlässig
https://de.wikipedia.org/wiki/Legionellen

 

Kabelporn

Kommentare

sieht zwar für den Laien chic aus, das ganze hat aber 2 ganz grobe Mängel

Ich will rate:

Also einige wenige Wasserzähler sind zwar horizontal eingebaut, aber das Zählwerk zeigt zur Seit

Und eine Leitung wird nicht gezählt, da zwackt einer Wasser ab ohne zu bezahlen :)

Ich wette, jetzt bist Du ganz traurig, weil noch keiner gefragt hat, welche Mängel. Vielleicht meldet sich ja noch einer...

Edit: Hatte ja doch schon einer gefragt. Wieso wurde mir das gerade noch nicht angezeigt? crying Wie auch immer: Jetzt sind WIR ganz traurig, dass noch keine Erklärung von Dir kam.

Weil du so lange nach den Mängeln gesucht hast, dass inzwischen ein Kommentar geschrieben wurde (den sieht man erst nach dem aktualisieren).

Soooo lange hab ich das Bild dann auch nicht angestarrt: Hab eher den Verdacht, dass der Gastkommentar mit dem Zeitstempel der Erstellung erst später freigegeben wurde. 

Unmöglich, jeder Gastkommentar muss nach maximal 3 Minuten freigeschalten worden sein, sonst wirft Daverl einen Mod nach dem Zufallsprinzip raus. Das ist zum Glück erst ein Mal geschehen (R.I.P. Mabie heart)

Das muss ich gleich mal testen - als Gast. Zeitstempel: 21:35

cool

Du Sack ! Das hast Du doch jetzt manuell manipuliert cool

welche?

Wasserzähler unterliegen der Eichpflicht und müssen spätens alle 12 Jahre auf dem Prüfstand, also getauscht werden
Dafür sollte man unmittelbar  davor und dahinter eine Absperrung haben, sonst muss man die ganze Strecke dahinter leer laufen lassen, wird in diesem Fall nicht wenig sein
ausserdem hängt man solche Wasserzähler in einer Wasserzählerleiste auf und nicht freihängend

In den beiden Endstumpfen rechts und links kann sich das Wasser nicht austauschen (stagnieren) und wird mit der Zeit verkeimen
Wer so baut handelt grob fahrlässig
https://de.wikipedia.org/wiki/Legionellen

 

Bezüglich Absperrventilen: ich bin kein Experte, aber je nach Höhenunterschied schein das definitv nicht immer nötig zu sein. Ich habe die Wasserzähler für meine Wohnung im Badezimmer sitzen (einen für Warm-- und einen für Kaltwasser), die wurden gerade frisch vor einem Monat getauscht. Es gibt nur einen Absperrhahn vor dem Zähler, und die Leitungen dahinter waren definiitiv nicht entleert (der Typ von den Stadtwerken hat zwar den Wasserhahn am Waschbecken vorher aufgedreht, um sehen zu können, wenn der Hahn ganz zu ist, aber die Küche ist am anderen Ende der Wohnung, das sind also einige Leitungsmeter von dort aus, die sind definitiv nicht leergelaufen. Ein bischen Wasser kam zwar beim Rausdrehen der alten Zähler raus, aber so wenig, dass man das mit 2-3 Zewatüchern wegwischen konnte.

Ich gehe mal davon aus, dass hier der gleiche Effekt eintritt wie z.B. wenn man eine Getränkedose auf den Kopf stellt, um sie schnell auszukippen, es muss halt nicht nur Flüssigkeit raus, sondern auch Luft rein, und wenn es nur die eine kleine Öffnung an tiefer Stelle gibt (der Wasserhahn war wieder zu), kann das dauern, da die beiden sich gegenseitig in die Quere kommen. Wenn der Zähler im Keller (oder wie hier unten am Haus sitzt) und es dahinter zig Meter hoch geht, dann hilft das Gewicht der Wassersäule nach, aber wenn wie bei mir der Höhenunterschied zwischen Zähler und höchster Stelle nur um 1m beträgt, dann tröpfelt es halt nur während der Zähler raus ist.

Geh nochmal in dich inne....
Die Stadtwerke ist bestimmt nicht bei dir gewesen.. deine Zähler sind private Zähler, damit hat ne Stadtwerke nix am Hut, die Zähler unterliegen aber trotzdem der Eichpflicht, sofern darüber abgerechnet wird

Mit der Luft muss ich dir recht geben.
Eine Leitung muss nicht vollständig leer laufen, wenn sich in selbiger ein Vakuum bilden kann
Allerdings kann die Leitung durch das Vakuum auch kollabieren und sich zusammen ziehen
Sowas sollte man tunlichst vermeiden 

Nein, das waren definitiv die Stadtwerke, ich weiss schon wo ich angerufen habe, um den Termin nochmal zu verschieben...

Das ist hier im Haus (Mehrfamilienhaus) so gelöst, dass jeder Mieter seine eigenen Zähler im Bad hat (und noch einen für die Waschmaschine im Keller) und direkt mit den Stadtwerken abrechnet, nicht einen Sammelzähler für's Haus und Abrechnung mit dem Vermieter über die Nebenkostenabrechnung. Finde ich auch besser so als die sonst verbreitete Aufteilung nach Köpfen, da ich eher ziemlich sparsam mit Wasser zuhause bin (lange Tage auf Arbeit, als Großstädter nur selten selbst zuhause kochen, und zum Waschen gehe ich z.B. seit meine noch aus der Vorwohnung vorhandene alte Waschmaschine kaputtgegangen ist lieber in den Waschsalon, der bei der neuen Wohnung direkt gegenüber auf der anderen Straßenseite ist).

Bezüglich kollabieren: das Kupferrohr möchte ich sehen, das schon bei 0,1 bar Unterdruck kollabiert, wie gesagt, Höhenunterschied zwischen Zähler und Wasserhahn max. ca. 1m.

Edith: sollte noch dazusagen, Wärme (Heizung) wird ebenfalls direkt mit den Stadtwerken abgerechnet, nicht mit dem Vermieter, das ist hier Fernwärme, und in jeder Wohnung sitzt im Heizungskreislauf ein eigener Wärmezähler (der misst die tatsächlich verbrauchte Heizenergie in MWh, nicht zu verwechseln mit den sonst oft benutzten Heizkostenverteilern, die an den Heizkörpern selbst befestigt sind und die nur relative Verbräuche und keine absoluten Werte ermitteln, um einen Verteilschlüssel für die Heizkosten zu generieren).

1. Im Land wo das gebaut wurde gibt es keine Eichpflicht.

2. Mit starkem Zoom kann man erkennen, dass in den Endstumpfen kleine Turbinen eingebaut sind.

iNW-Live Upload

Bild hochladen

Gerade Hot