Feed

Bewerte das Live-Bild, um zum nächsten zu kommen.

11.06.2017
70%
9709
22

CASIO vs. TEXSAS INSTRUMENTS 3+4x10...²

Like it!
Top Kommentare

Und beide haben richtig gerechnet, nur der Benutzer war zu blöd, in beide Rechner die gleiche Formel einzugeben.

"÷" (Obelus) und "/" (Solidus) bedeuten zwar beide "Division", aber mit unterschiedlicher Präzedenz, weshalb links "6/(2*(1+2))" (=6/6=1) steht und rechts "(6/2)*(1+2)" (=3*3=9).

-Sangry

Kommentare

Alles außer UPN ist eh Spielkram ;)

Computer sagt nein!

Es kommt drauf an was man eingeben wollte. Punkt vor Strich kennt jeder, aber ohne Punkt kommt noch vor dem Punkt. Es ist quasi eine schwache Form der Klammer:  6/2*(2+1) = 9 aber 6/2(2+1) ist gleich 6/(2*(2+1)) = 1. 

Nope.

Hallo! Ist hier ein Mathematiker im Saal?

Ja, ich bin Veganer.

Und beide haben richtig gerechnet, nur der Benutzer war zu blöd, in beide Rechner die gleiche Formel einzugeben.

"÷" (Obelus) und "/" (Solidus) bedeuten zwar beide "Division", aber mit unterschiedlicher Präzedenz, weshalb links "6/(2*(1+2))" (=6/6=1) steht und rechts "(6/2)*(1+2)" (=3*3=9).

Wieder was gelernt. Man, deswegen bin ich hier täglich unterwegs!

Vielen Dank für die leicht verständliche Erklärung! Konnte beide Ergebnisse mit meinem alten Schul Casio 991 nachvollziehen smiley

Das korrekte Ergebnis wird sofort klar, wenn man es mit einem richtigen Taschenrechner rechnet. Er ist über 30 Jahre alt, aber immer noch besser als alle Taschenrechner von Casio und TI zusammen.

Bei Casio Bruchstrich-Taste du nehmen musst!

638677-2017-06-12_02.34.05.jpg

 

ps.: Ich bekomm das gerade nicht gebacken das Bild anständig einzubinden und bin gerade zu faul weiter zu suchen. Klickt auf den scheiß Link.

Beides ist richtig wegen zweideutiger Syntax. Da fehlt der Exponent an der Klammer. (1 oder -1).

 

Das stimmt so nicht: 9 ist richtig, weil in der Rechnung 6 / 2 * (1+2) nach dem lösen der Klammer 6/2*3muss mathematisch gesehen streng von rechts nach Links  vorgegangen werden 6/2=3 3*3=9. Da ist die Mathematik ziemlich eindeutig.

Hier nochmal zum Nachlesen:

http://www.matheboard.de/archive/454867/thread.html

Nein, da hat man Dir einen Bären aufgebunden.. es gibt keine "rechts nach links" Regel in der Mathematik. Die ist nicht nötig, weil es formell gar keinen DIvisionsoperator gibt. Division ist Multiplikation mit dem Inversen und Multiplikation ist kommutativ. Das mag sein, dass das Einzelne anders sehen, aber die meisten Mathematiker werden Dir, gefragt danach, sagen: Setz halt Klammern.

* von links nach rechts  cheeky

iNW-Live Upload

Bild hochladen

NEU AUF INW

Gerade Hot

92%
6126
3

Terrassen Plantage

91%
2415
5

Hundehütte

100%
111
0

No title #195663