Feed

Bewerte das Live-Bild, um zum nächsten zu kommen.

15.03.2016
81%
12714
8

Hauptsache tiefergelegt

Like it!
Top Kommentare

Ein kulturelles Rudiment aus Zeiten als Asphalt noch güstig war und der Staat Geld für glatte Straßen hatte - also irgendwann vor der Ölkrise in den 1970ern - vermute ich mal. frown

Kommentare

Fakt:

Ich hatte mal ein ab Werk geringfügig tiefergelegtes Auto (dank Sportfahrwerk). Ich musste mir einen neuen Wagenheber kaufen, da mein vorheriger zu hoch war und entsprechend nicht unter das Auto geschoben werden konnte.

Kann man machen

Kann man das eigentlich so tief legen, ohne tiefgreifend in die Karosseriestruktur (und damit Festigkeit derselben) einzugreifen? Die Aufnahmen für die Feder-Dämpfer-Einheiten und Lenkeinschlag der Vorderräder haben doch serienmäßig überhaupt nicht die notwendigen Toleranzen!?

kommt auf die konstruktion an

der  käfer zb hat drehstäbe und diese lassen sich sogar so weit verdrehen das die karosserie auf dem boden liegen kann und die räder in der luft stehen

und das ohne tuningteile, die drehstab-variante war bei vw in den 50-60ern fahrwerks-standard

 

es gibt aber auch menschen die jegliche teile umarbeiten damit die karre tiefer kommt
dafür wirst du aber hier zu lande niemals tüv bekommen

Ich verstehe nicht mal, was daran gut aussehen soll. Damit man sich bei Aquaplaning und undichten Türen die Füße waschen kann?

Ein kulturelles Rudiment aus Zeiten als Asphalt noch güstig war und der Staat Geld für glatte Straßen hatte - also irgendwann vor der Ölkrise in den 1970ern - vermute ich mal. frown

Lächerlichster shit überhaupt ... Karre so weit lieferlegen, dass man sie kaum noch gebrauchen kann, dabei aber dann sogar noch stolz drauf sein. :facepalm:

noch schlimmer: künstlich durch ein bodykit tiefer legen. eigentlich ist die karre wahrscheinlich mit serien-federn unterwegs

iNW-Live Upload

Bild hochladen