Feed
2230 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag

Also du ziehst hier einen Vergleich, sodass der Android User seinen Sekt nicht liebt.

Beide haben starke Empfindungen. Bernhard hasst Wasser, Android-User liebt Sekt

Gast (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Gast

Nein, eben nicht. Ich denke McDaddy bringt es auf den Punkt!

Nur das Wort „lieben“ allein reicht meiner Meinung nicht aus um etwas zu bewerten. Wenig lieben heißt nicht gleich mögen. 

wenn ich sage: Du kannst Wasser so wenig abgewinnen, wie Daverl sein Bier liebt...dann ziehe ich einen Vergleich: Daverl mag kein Bier. 

 

Ungekehrt würde es heißen: daverl liebt sein Bier so wenig wie du dein Wasser abgewinnen kannst. 

Also: Du magst kein Wasser  und Deverl mag kein Bier. Da wäre ich jetzt wirklich enttäuscht wenn ihr das anders sehen würdet indecision

Nochmal:

„Bernhard und sein PC sind unzertrennlich. Dafür kann er Wasser so wenig abgewinnen, wie der Android User seinen Sekt liebt"

Selbst wenn argumentiert wird das wenig lieben ausreicht um Sekt zu mögen. Bedeutet wenig abgewinnen auch nicht hasse 

Also bei dem Punkt bin ich ganz klar davon ausgegangen dass das "wenig" auf abgewinnen und liebt bezogen ist. Und da hier eine logische Lösung möglich ist sollte das auch zählen.

Du hast hier selbst zugegeben, dass du es schwammig formuliert hast. Es sind defintiv zwei Perspektiven möglich, wobei ich sogar die von Zaphod, Eggsto und Mcdaddy logischer finde als die von Nicci.

Nunja es ist obendrein egal was der Android User dem Sekt gegenüber empfindet. Es ist SEIN Sekt, egal ob er ihn hasst oder liebt, der Sekt ist dem Android User damit zugeordnet

Nach dieser Logik passen 27 und Picdump zueinander, da es ja egal ist ob ein 27-jähriger Picdumps mag oder nicht (hauptsache die Zuordnung findet statt)

22.12.2018 09:23

"Wenn der Sekttrinker ein iPhone hätte, würde er am liebsten damit Videos schauen"

Damit habe ich mitgegeben, dass der Sekttrinker die Video Kategorie am liebsten mag, aber kein iPhone besitzt.

Es ist aber nicht eindeutig, dass er unbedingt Videos schaut!

Ist meiner Meinung nach definitv aus dem Kontext entnehmbar

In der Frage steht „welcher schaut mit was für einem Gerät welche Fun-Kategorie am liebsten“

Und nicht: mit was für einem Gerät würde... wenn jmd kein iPhone hat, hat er kein iPhone. 

22.12.2018 09:26

Jedes Alter wurd 1 mal erwähnt, somit ist einer definitiv 33

woran machst du fest, dass der älteste 33 sein MUSS? crying
 

Hier ist es auch nicht eindeutig, dass es zwingend einen geben muss, der 33 ist.

warum sollte von 25 Eigenschaften 24 zutreffen und eine erfunden sein? 

Weil wir beim INW Adventskalender sind.

Zaphod sieht es richtig, es wurden alle 25 Eigenschaften mindestens ein mal erwähnt

Beim Alter bin ich aufgrund der Formulierungen anderer Meinung:

Ich bin aufgrund des letzten Satzes davon ausgegangen, dass 33 nicht gegeben ist und man das fehlende Alter durch den Altersunterschied zwischen ebay-links und Videos errechnen soll.

Folgende Hinweise haben mich dieser Annahme bestärkt:
- in dem Ersten Satz steht, dass "Marco mit 15 der jüngste ist".- > das errechnete Alter darf nicht unter 15 sein, weil der Jüngste hervorgehoben wird. Ist 33 als fixe Zahl festgelegt, wäre der Hinweis mit "dem Jüngsten" überflüssig.

- "Der IPhone-User schwört jünger als 33 Jahre zu sein" -> Hätte da gestanden, dass der IPhone-User nicht 33 IST, wäre man schnell auf die Idee gekommen 33 ala fixes Alter zu nehmen. Aber da stand nur jünger als 33 und das war für mich ein Grund nicht mit der 33 zu rechnen, sondern die Zahl zu errechnen.

Was mich mega gewundert hat, ist das Nicci im Video gesagt hat, dass die 33 von dir (Cross) als gegeben bestätigt wurde, aber wo denn? im Forum würde die Frage zwar gestellt, aber du hast darauf nicht geantwortet, sondern nur andere User, die unterschiedlicher Meinung waren.

War bei mir auch so

Also die 33 ist genannt worden und somit gegeben. Das ist bei diesen gitter logikrätseln so das alle eckdaten genannt werden und in richtugen kontext gesetzt werden müssen also nix mit reinrechnen und vermuten. Alles ist eindeutig zuzuweisen

Sehe ich auch so. Der Aufbau ist eigentlich immer so, dass alle Eigenschaften genannt werden und nichts durch Aussagen hergeleitet werden muss

Normalerweise ja, aber wir sind hier beim INW-Adventskalender. Daher denke ich genauso wie kingsany. 15 als untere Grenze definiert, <33 also bis 32 als obere Grenze und der letzte Satz macht eine Berechnung des Alters erforderlich.

WIe denkt man sich so ein Rätsel überhaupt aus? crying

22.12.2018 11:03

logiklöser...excel...scripts...compiler...enlightened

kann niemand mehr mit nem kuli ne tabelle aufs papier malen? frown
 

genau so hab ichs gemacht.

Hab 25 kleine Notizzettel benutzt, in 5 verschiedenen Farben. Und mit Büroklammern die sicheren Verbindungen (z.T. spaltenübergreifend bei Wolfram(?)) festgehalten. Dann wars noch etwas Legespiel und fertig. Hat aber mit Unterbrechungen (um denkspiralenmäßig nicht in Teufels Küche zu kommen) wie Geschenke einpacken* doch recht lange gedauert.

Danke an die isn-Datenbank für das Video: https://www.isnichwahr.de/r185689-geschenke-einpacken.html smileymail

22.12.2018 11:04

Dieses Türchen ist pünktlich zum nächsten Adventskalender ausgewertet enlightened

Schon fertig :P Daverl muss nur aufstehen 

Wieviele hatten es richtig?

Ich schwöre es sind weniger als 33 enlightened

sag einfach dass meine Lösung stimmt, dann kann jeder vergleichen angel

Hab schon gesagt das Niccis Video korrekt ist, dürft gern damit vergleichen.

Wobei wir wieder bei "Bernhard und sein PC sind unzertrennlich. Dafür kann er Wasser so wenig abgewinnen, wie der Android User seinen Sekt liebt" sind. Die Formulierung ist wirklich unterschiedlich interpretierbar. Der Android User kann den Sekt auch nicht lieben, dann würde er ihm genausoviel abgewinnen wie Bernhard dem Wasser und die Aussage wäre auch richtig.

Bei allen anderen bisher vorgebrachten Unklarheiten kommt es früher oder später zu einem Punkt an dem eine der Varianten nicht mehr möglich ist.   Hier leider nicht.

Normalerweise mag ich die Fragen bei denen man etwas interpretieren muss, auch auf die Gefahr hin es falsch zu machen. Zu einem Logik-Rätsel passt das aber weniger.

Ich kann mir vorstellen, dass es viel Arbeit war, dieses Rätsel aus- oder umzuarbeiten, und Ihr schlecht die Community vorher fragen könnt wie verständlich das ist. Daher trotzdem großen Respekt für den Aufwand den Ihr hier jedes Jahr betreibt.

Völlig richtig!

Sehe ich auch so. Eine Deutschlehrerin aus meinem Bekanntenkreis meinte, dass hier tatsächlich beide Varianten interpretierbar wären...

Auch hier wird wieder die Regel: Die Lösung, die der Aufgabensteller angedacht hat ist auch die richtige, greifen. War ja die ganze Zeit so und sonst gäbe es hier Aufstände. Ich hole jedenfalls schonmal meine Warnweste aus dem Auto.

Mag schon sein, aber seine Formulierung war schwach. 

Ist ja sonst auch kein Problem und die Diskusionen immer recht unterhaltsam. Aber es ist halt keine "herkömmliche" Frage, sondern ein Logik-Rätsel.

Zaphod, bei dir wär trotzdem noch Videos und Picdumps vertauscht?

Nein, eben nicht. Das ist die logische Konsequenz aus dem verwirrenden Satz!

Es vertauschen sich ja nicht nur die beiden Elemente sondern einige mehr

weil der Sekttrinker Videos schaut hängt es davon ab ob der Androiduser Sekt mag oder nicht. Daher ändert sich das je nachdem wie man die Frage interpretiert.

Niccis und meine Lösung stimmen daher jede für sich mit allen Vorgaben überein.

Genauso ist es

Bei mir würde es aber passen... Bis auf das schwammig formulierte Sekt liebenist es 100% richtig und keine Aussage zu diskutieren

Ja, bei dir passt es ja auch!

Brano, schaust mal eben in deine PMs?

Zumal auch genau nach diesem Punkt im Forum nachgefragt wurde, aber es kam leider keine Antwort...

22.12.2018 12:14

also ich habs auch ganz oldschool gemacht

Neuen Kommentar schreiben