Fun community registrieren



Mit Kanonen auf Spatzen




Vosicht vor dem Jackel Vosicht vor dem Jackel
Hits: 12106 | Rating: 91%
Das Fußball-Imperium Das Fußball-Imperium
Hits: 16997 | Rating: 82%
McDonalds Bestellungen annehmen McDonalds Bestellungen annehmen
Hits: 10654 | Rating: 81%
Zur falschen Zeit gemobbt Zur falschen Zeit gemobbt
Hits: 18213 | Rating: 94%
Helikopter schleppt Boot ab Helikopter schleppt Boot ab
Hits: 12470 | Rating: 95%
Interview beenden wie ein Boss Interview beenden wie ein Boss
Hits: 15160 | Rating: 92%
Taktik Taktik
Hits: 11805 | Rating: 88%
Neben einem Baby niesen Neben einem Baby niesen
Hits: 13968 | Rating: 90%
Der Experte Der Experte
Hits: 16483 | Rating: 91%

    85%
    schon geteilt?
    zu iNW-Favoriten hinzufügen iNW-Favorit (4) | 76284 Hits | 93 Comments
    am 28.09.11 von Giggity Goo


    Nutze diesen kurzen Link zum Sharen!
    vorherige Seite1234nächste Seite

    2752 Posts
    Jede "Droge" hat Nebenwirkungen...warum dann auch kein thc...(bin nichtraucher)

    22 Posts
    Das nenne ich aber mal einen ungefärbten und neutralen Beitrag der ARD...
    Es lässt sich sicher darüber streiten, ob Hasch legalisiert werden sollte oder nicht, aber es als so viel bessere Droge hinzustellen, finde ich doch sehr eigenartig. Ich habe viele Jahre regelmäßig geraucht und bin mir ziemlich sicher, dass ich dadurch zum einen viel verpasst habe, und zum anderen auch ein anderer Mensch geworden bin als ich es hätte sein können.
    Das Ding ist, grade weil man einfach nur etwas ruhiger wird und am nächsten Tag keinen dicken Schädel hat, verleitet Marihuana einfach zum Dauerkonsum. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich jeden Abend (auch mal alleine) besoffen bin, ist einfach viel geringer als sich mal eben noch ein oder zwei Tüten zu bauen. Zumindest dürfte das bei einem großen Teil der potentiellen Konsumenten der Fall sein.

    Und der Lehrer regt mich ja mal echt auf! Eine Droge, und sei sie noch so harmlos, bleibt immer noch eine Droge. Sie beeinflusst Wahrnehmung und Auffassungsgabe, sie ruft Rauschzustände hervor und kann damit potentiell zum Wunsch nach Wiederholung führen. So etwas hat man als Pädagoge von Kindern fern zu halten! Ob der ins Gefängnis gehört ist vielleicht fraglich, aber definitiv sollte er nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen!
    Giggity Goo: da bist du dann aber selbst schuld wenn du deinen konsum nicht kontrollieren kannst, obs jetzt alk is oder gras
    genauso kannst du chips, cola und fastfood verbieten lassen weil manche leute ständig am fressen sind und deswegen fett und krank werden
    es soll auch leute geben die 1-2 mal die woche rauchen (und lass es dazu noch am we sein) und sich damit zufrieden geben

    Geschrieben am 29.09.11, 13:30
    Smarg: Gut dann schreibe ich das gleiche eben nochmal:

    Ich kann in dem Fall natürlich nur für mich sprechen, kann mir aber vorstellen dass es vielen anderen auch so geht/gehen könnte.
    Sich jeden Abend mit Alkohol die Kante zu geben, egal ob alleine oder zu mehreren - das gibt es natürlich. Jedoch bin ich der Meinung, dass Haschischkonsumenten auch heute schon sehr viel häufiger ihr Genussmittel zu sich nehmen, als Alkoholkonsumenten das tun (es ist ja bloß ein Joint). Dies könnte sich bei einer Legalisierung noch verstärken.

    Allerdings gibt es natürlich sehr viel bessere Programme zur Prävention und Aufklärung bei Alkohol. Würde man Hasch legalisieren, täte sich in dem Bereich vermutlich auch eine Menge.

    Geschrieben am 29.09.11, 14:03

    208 Posts
    Alkohol=Nervengift , THC=Gefühlsverstärker... hmmmm, was neeehm ich bloooß...
    tetra1337: alkohol

    Geschrieben am 30.09.11, 12:20
    andy01q: Iiiiiiiie... Gefühle

    Geschrieben am 03.10.11, 19:16

    697 Posts
    Das Geldsparen ist mit der Einbuße von "Arbeits"plätzen verbunden - daher wird das nicht geschehen - es sei denn, man kennt Juristen- und Polizistensöhne wie -töchter, die selbst rauchen. Es ist auffallend, daß man über diese nie etwas hört...
    TheCerb: Jemand war mal beim Kumpel zu besuch, steht da einer in Uniform drin -> Megapanik! -> beim raushechten der Kumpel " Ach, das doch nur der Manni.." Es gibt sogar Polizisten, die rauchen...

    Geschrieben am 29.09.11, 03:06
    Fuser: du musst auch überlegen das arbeisplätze geschaffen werden.leude die das züchten und verkaufen der vertrieb etc.....

    Geschrieben am 29.09.11, 08:24
    Druss: naja das argument der entstehenden arbeitsplätze finde ich jetzt nicht unbedingt das entscheidende

    Geschrieben am 29.09.11, 18:20
    DerNeue: es gibt wohl auch ohne die verfolgung von haschischkonsumenten genug arbeit für polizei


    Geschrieben am 03.10.11, 14:10
    Dreavel: lol das hirnloseste Argument überhaupt ^^

    Wenn Gras legalisiert wird, dann werden garantiert mehr Arbeitsplätze geschaffen, als verloren gehen.

    NOOBLEDE

    Geschrieben am 11.10.11, 14:09

    697 Posts
    Deswegen macht man das an der Schule mittels 'ner Bong.

    675 Posts
    Wenn ich daran denke, dass mittlerweile nicht mal mehr Kinderschänder weggesperrt werden, frag ich mich schon was sich unsere Gesetzgeber so denken?

    Wär ich "Gesetzgeber" und wäre selber Familienvater, der seine Kinder über alles liebt. Würd ich dann hohe oder niedrige Strafen für Kinderschänder erlassen?

    Wär ich "Gesetzgeber" und selber die größte pädophile Drecksau, würd ich dann hohe oder niedrige Strafen für Kinderschänder erlassen?

    Sind die Strafen für Kinderschänder hoch? uglygaga
    Druss: was heißt denn bitte nicht mal mehr kinderschänder werden weggeschlossen? sorry aber was is denn das für eine unsinnige aussage? klar hat die bildzeitung oder rtl darüber mal nen bericht... aber sonst?
    beschäftige dich mal mit den inhalten eines rechtsstaates.. das ist nicht nur ein wort aus der schule sondern da steckt was dahinter.

    Geschrieben am 29.09.11, 01:25
    Emo_Heinrich:
    Zeig mir mal ein Land, dass sich selbst nicht Rechtsstaat schimpft. Inhaltslose Worte gewinnen nicht an Bedeutung nur weil man sie bei jeder Gelegenheit benutzt. Taten durch Diskussionen über das Warum Bedeutung zuzumessen ist nichts anderes als das, was man umgangssprachlich "Täterschutz" nennt.

    Geschrieben am 29.09.11, 02:19
    axon333: Aber wenn du ein Kind schändest und nicht weggesperrt werden willst, brauchst du schon nen guten Anwalt

    Geschrieben am 29.09.11, 13:42
    Druss: also ich glaube an den "rechtsstaat deutschland". russland oder italien nennt sich auch demokratisch. ist deshalb generell die demokratie schlecht? kann sein das ich zu naiv bin aber in gewissem maße glaube ich schon noch an "das gute".
    und die aussage das hier ja kinderschänder machen können was sie wollen stimmt in meinen augen einfach nicht.

    Geschrieben am 29.09.11, 18:20

    536 Posts
    Mit Kanonen auf Spasten! :XD:

    12497 Posts
    ist doch immer das selbe, diese berichte über das thema... und ändern wird sich leider trotzdem nix...

    22 Posts
    Kanabis ist illegal, Alkohol ist es nicht ... für Alkohol bezieht der Staat eine Unmenge an Steuern ... für Kanabis nicht ... dazu gibt es nichts weiter zu sagen. Würde der Verkauf von Kanabis Steuern einbringen und der Verkauf von Zigaretten nicht wären auch die Verbote genau andersrum. Dazu braucht man keine langen Untersuchungen und Erklärungen, das liegt doch klar auf der Hand.
    LiquidSnake: wenn die es legalisieren würden, würden sie auch dafür unmengen an steuern einnehmen...!

    Geschrieben am 28.09.11, 22:45
    Druss: da müssen aber erst mal die tabaklobby und vor allem die alkohollobby "überzeugt" werden ;-)

    Geschrieben am 28.09.11, 23:08
    Gismo85: man mischt doch eh tabbak bei, also gewinn für die tabbak industrie!

    ich bau mir jetzt ne tüte...

    Geschrieben am 29.09.11, 06:52
    Smarg: Sorry, aber diese Theorie ist dermaßen geil, das ist genau sowas, was bei uns früher in total bekifftem Zustand hätte fabriziert werden können.

    Dann noch dieses 'das liegt doch auf der Hand' dazu!

    Danke dir, made my day!

    Geschrieben am 29.09.11, 10:06
    Giggity Goo: gras kann man aber leichter selbst anpflanzen/herstellen als alk oder kippen..

    Geschrieben am 29.09.11, 13:26
    Smarg: Das mag zwar sein, aber wenn du die Möglichkeit hast, Gras für ein paar Euro in der Apotheke zu kaufen, werden das auch sehr viele Leute nutzen. Außerdem kann man den Anbau ja ähnlich regulieren wie die Herstellung von Alkohol.
    Die meisten gehen ja auch in den Supermarkt um sich ihr Bier zu kaufen, und brauen es nicht selber, einfach weil es bequemer ist/besser schmeckt.

    Geschrieben am 29.09.11, 14:06
    Druss: und keine 3 monate dauert

    Geschrieben am 29.09.11, 18:17

    558 Posts
    So steht es im Betäubungsmittelgesetz
    vorherige Seite1234nächste Seite

    :eek2::OoO::uglygaga::angry:

    Um Kommentare schreiben zu können, musst du dich einloggen

    Hast du noch keinen Account, dann jetzt schnell und kostenlos registrieren!


    Mit Kanonen auf Spatzen wurde bisher 76284 aufgerufen. Es ist zu finden auf der Seite 608 im Fun-Archiv und wurde 93 mal kommentiert. Mit Kanonen auf Spatzen wurde am 28.09.11 eingesendet.
    ^ Back to Top
    Sie befinden sich hier: Mit Kanonen auf Spatzen