Feed
isnichwahr.de
Top Kommentare

Trump repräsentiert auch unsere Eliten. Eine Bande eltiärer Parasiten die jede Gesellschaft gegen die Wand fahren. Der blöde Pöbel gibt alle paar Jahren immer den selben Verbrechern ihre Stimme und ermöglichen dem Kapitalfaschismus seine legitimation. Wegen "sowas" gibt es alte Menschen die im Dreck nach Lebensmitteln suchen müssen um zu überleben. Wollt ihr so, wählt ihr so, kriegt ihr so!

was ist denn das für eine frage? drumpf ist auf jeden fall schlimmer!

Kommentare

Bin jetzt bei 15 min und bis jetzt kam noch keine Aussage zum Angebot der "Zwangsenteignung".. ist es fair oder ist es eines der Angebote, die stündlich von den Medien ignoriert werden, weil der "Agressor" zufällig nicht gerade Präsidentschaftskandidat ist?

Jup.. Bin am Ende.. was ich verwerflich finde, ist das Verhalten der Polizisten und des Angestellen in Trumps' Büro.. Ansonsten bietet die Doku herzlich wenig Informationen, um sich eine fundierte Meinung bilden zu können..

Trump repräsentiert auch unsere Eliten. Eine Bande eltiärer Parasiten die jede Gesellschaft gegen die Wand fahren. Der blöde Pöbel gibt alle paar Jahren immer den selben Verbrechern ihre Stimme und ermöglichen dem Kapitalfaschismus seine legitimation. Wegen "sowas" gibt es alte Menschen die im Dreck nach Lebensmitteln suchen müssen um zu überleben. Wollt ihr so, wählt ihr so, kriegt ihr so!

Hmm.. seltsam..

Alles, was bisher brachial gegen die Wand gefahren ist, waren eigentlich sozialistische / kommunistische Systeme und keine Systeme nach einem Charakter den ich Trump zuschreiben würde..

Aktuelles Beispiel: Venezuela

womit Trump nicht nur unsere Eliten, sondern auch noch unseren Pöbel repräsentiert. Jeder ein Idiot, aber ganz wichtig: der andere ist schuld. Unsere Eliten setzen sich aus dem Pöbel zusammen, der es aus dem Schandal und Kevin Level irgendwie nach oben geschafft hat und meint die Welt verbessern zu können. Maurer, Maler Mörder, wie die Führer der DDR, die sich unglaublich viel besser verhalten.

Mir wäre eine von Trump geführten USA lieber als von Clinton. Mehr Wallstreet, mehr NATO, mehr Krieg, das hätten wir mit der Clinton. Trump ist unberechenbar weil man nicht so richtig weiss was er will, er ist aber unabhängig und will nicht wie Hillary mit der NATO gegen Russland laufe was für alle schlecht ist. Schlussendlich sind natürlich beide scheisse.

Wenn ich groß bin, kauf ich mir auch ein Präsidentenamt.

Jemand, der so wenig diplomatisch ist, soll Präsident werden? Am schlimmsten ist, dass die Regierung noch mitspielt...

Immerhin macht der Golfplatz seither nur Verluste :)

william wallace sollte mal die leute besuchen, die doch noch die genehmigung erteilt haben... wäre durchaus angebracht.

Leider besteht die einzige Chance, das der nächste Präsident nicht total irre ist, darin das Clinton bis zur Wahl im Knast sitzt und Sanders dann gewinnt. Dazu wirds wohl leider nicht kommen, schlieslich schmeisen die Amies im Normalfall nur arme ins Gefängnis.

Wer wirklich schlimmer wär, Clinton oder Trump, ist schwer zu sagen. Vor allem weil Trump ziemlich unberechenbar ist, Clinton hat sich ja schon ausreichend Profiliert.

was ist denn das für eine frage? drumpf ist auf jeden fall schlimmer!

Äußerst fundierte Meinung!

Trump wiederspricht sich doch ständig selber, der labert einfach nur irgendwas raus von dem er denkt das es die Leute hören wollen. Das einzige was er immer wieder sagt ist diese bescheuerte Mauer, und die wird ziemlich sicher nicht gebaut. 

Bei Clinton ist aufjedenfall klar das sie ne Kriegstreiberin ist.

ob die meinung fundiert ist sei mal dahingestellt. der eindruck den ich in den letzten monaten gewonnen habe ist, dass trump wirklich einen an der waffel hat.

clinton wäre die 0815-präsidentin aber irgendwie berechenbar. bei trump weiß man halt gar nicht was passiert... im schlimmsten fall stellt der sich am ersten tag hin und beschimpft putin als was weiß ich.

Marionette Clinton würde den Kurs von Bush1, Clinton1, Bush2 und Obama weiterführen.Mehr Nato Kriege, nehr Russland - Westen Konflikte, mehr Plazebo "Kriege" gegen den Terror, mehr Destabilisierung des Mittleren Osten (Iran als nächstes Ziel), und so weiter.

Es ist sehr traurig, dass die so dumm waren, ihm eine Baugenehmigung zu erteilen und ihre Bevölkerung und ihr Land so im Stich lassen. Aber das ist auch überall gleich: Wedelt einer mit Kohle und verspricht ein paar Arbeitsplätze, dann sind die Politiker überzeugt. Mehr wollen die gar nicht wissen. Das am Ende dann sowas herauskommt, konnte ja keiner ahnen und die Politiker "distanzieren" sich.

NEU AUF INW

Gerade Hot