Feed
isnichwahr.de
Kommentare
[url=http://directlenderloansnocheckhere.com/#uegvn]payday loans online[/url] - <a href=http://directlenderloansnocheckhere.com/#nwxex >direct lender payday loans</a> , url payday loans no credit check
[url=http://1000paydayloanhere.com/#dboez]payday loan michigan[/url] - <a href=http://1000paydayloanhere.com/#lmcyy >advance payday loan</a> , url payday loans utah
[url=http://fastcashloanscaliforniahere.com/#ujpnv]advance payday loans California[/url] - <a href=http://fastcashloanscaliforniahere.com/#npzlz >fast cash advance payday loans California</a> , url payday loans
Möche die Pilotenarbeit (auch die, des Copiloten) nicht abwerten! ABER: An dem Tag mussten mehrere Flugzeuge durchstarten, weil stark böig. Das Besondere hier war das touchieren der Tragfläche, wobei zu dem Zeitpunkt der Durchstartvorgang schon eingeleitet wurde. Bei den anderen war es scheinbar nicht ganz so schlimm, mit dem kippen der Maschine. Darum wurden diese Anflüge vermutlich auch nicht weiter beachtet... Und nochmal: Es war schon eine sehr gute Leistung von der Crew. Aber man kann davon ausgehen, dass jeder Pilot durchgestartet wäre, wenn sie diese Böe bemerkt hätten (was wie gesagt an dem Tag auch mehrfachder Fall war). Mich stört nur, dass wieder eine Sensation aus einem Fall gemacht wird, obwohl alle Flüge an dem Tag sehr schwierig waren. Gut ist trotzdem, dass man das alles mal unter die Lupe nimmt. Warum wurde das Flugzeug auf die NO ausgerichtete Landebahn gelotst, obwohl der Wind von NW kam??? Vielleicht eine längere Böe als Windrichtungswechsel interpretiert? Quelle: URL
schon krass soetwas, gibt bestimmt nicht viele Piloten die so reagiert hätten,deswegen ein bisschen Respekt wenigsten für den Piloten
[QUOTE=dezibel;383574]Hat doch nur einen Teil vom Winglet erwischt. So ein Maschinchen hält schon was aus (auch das Fahrwerk), selbst wenn die komplett runtergekracht wär wärs wohl glimpflich ausgegangen - wir sind ja hier nicht bei Cobra 11, wo das Ding nach 5 Sekunden wegen nem Kratzer im Lack explodieren würde. Im dümmsten Fall hätt sich das Ding von der Piste verabschiedet und wär irgendwie im Gras steckengeblieben. Bei Tempo 250 und der großen Auslaufzone kein Ding, jedenfalls in nem A320. Bei einer 707 hätt ich eher Bedenken. Freilich muss das Ding erst mal in die Inspektion und die Passagiere auf die Couch. War sich etwas ungemütlich da drin...[/QUOTE] sorry, aber das seh ich anders. Das ein Auto explodiert... klar, kennen wir. Aber ein Flugzeug mit lauter Kerosin im Flügel --> flügel kommt auf den boden auf und es gibt funken. das sieht dann so aus: url hab ich aus dem schon geposteten Hamburg Airport friends forum. da sieht man auch, wie schnell es eigentlich anders hätte ausgehen können. hier sieht man auch nicht besonders viel bewegung. nur ein bißchen flügel anheben und zack.. flammeninferno.
Wenn ich das schon höre ''Der Pilot hat viel zu spät durchgestartet'' etc… Da sind Piloten, die haben ein Jahrzehnt Ausbildung hinter sich, haben sicherlich tausende Flugstunden hinter sich und dann kommen Laien die womöglich nicht mal mit dem MS Flightsimulator 95 geflogen sind, und wollen hier dann alles besser wissen. Ja klar. Erstmal startet man so ein Ungetüm nicht ''mal so eben'' und zum anderen hätte der Pilot sich zweimal überlegen müssen, bei einer solchen Schieflage nach einer Kollision eine Durchstartung durch zu führen, da mit erheblichen Schäden des Flügel und eventuell des Triebwerkes zu rechnen war.
Haha! Bei Glatteis 160 fahren! Oh Mann, bist Du emo...
Ja, Emma war schon krass! Der ist schon gut über uns rübergefegt und hat bei uns auch nen paar Bäume in der Straße mitgenommen. Ich hasse es, wenn die Leute immer klatschen, sobald das Flugzeug den Boden berührt aber bei der Aktion wäre es echt angebracht gewesen, auch wenn die Piloten dazu geschult werden...
Ich finde die Leistung des Piloten Wahnsinn denn durch sein schnelles Handeln hat er vermutlich Leben gerettet. Bei dem würde ich mich sicher in der Maschine fühlen. Diejenigen, die das so runterspielen hätte ich gerne mal an der Stelle eines Passagiers oder dem Piloten erlebt, dann würden die jetzt ganz anders darüber reden. Denn Fakt ist, dass die Menschen im Flugzeug Todesangst hatten und das beweist ja wohl eindeutig, dass die Landung nahe einer Katastrophe verlief.
ich denke auch, dass gefährliche an dieser aktion war nich die sinkgeschwindigkeit mit der das fahrwerk aufkommt sondern dass so ein flugzeug am boden nich so leicht zu kontrollieren is und schnell mal zur seite drifet wenn sich erstmal die tagfläche irgendwo verkantet oder so..ganz ohne war das nich
@dezibel: natürlich hält so eine Maschine was aus, und ja, besonders das Fahrwerk. Aber das bringt einem dann auch nichts mehr, wenn das Flugzeug links überkippt und möglicherweise die Grünfläche streift und dann bei 250km/h ganz außer kontrolle gerät...
;-) Er hats kapiert
ich finds echt erstaunlich wie schnell man bei so einer diskusion merkt wer ein bisschen gripps in der birne hat und wer nicht =)
Zitat: <<<<<<Im dümmsten Fall hätt sich das Ding von der Piste verabschiedet und wär irgendwie im Gras steckengeblieben. Bei Tempo 250 und der großen Auslaufzone kein Ding,>>>>>>> Also "kein Ding" würde ich nicht sagen... Selbst wenn das der dümmste fall wäre (ich kann mir durchaus noch dümmere szenarien vorstellen auf die Cobra 11 neidsich wäre), gäbe es im Flugzeug auch ohne explosion genug verletzte und durchaus auch tote... Hab schon unfälle im Stadtverkehr gesehen, wo es den leuten das genick gebrochen hat...

NEU AUF INW

Gerade Hot

73%
6619
8

iNW-LiVE Daily Picdump #120216

58%
11495
7

iNW-LiVE Morning Picdump #120216

90%
8244
15

zufall?