Feed
isnichwahr.de
Top Kommentare
Die Reportage verrät uns mehr über Wallraffs schräge Vorstellung von Schwarzen als über das Leben von Schwarzen in Deutschland.
Ich könnt kotzen ... wo finden die denn solche assis bitte ?? Mein schönen Deutschland vollgestopft mit diesem assipack !! In dem zug mit den ganzen faschos wäre ich durchgedreht ! Das ist doch echt zum heulen ... solche leute sollte man wegsperren !!!
Kommentare
Die Verkleidung und wie er redet sind für nen Afrikaner untypisch. Außerdem hat er was leicht gestörtes. Ansonsten werden hald die Reaktionen von Idioten gezeigt. Ich denk wenn ein Schwarzer in Afrika sich als weißer Verkleidet und Einheimische fragt, würde es auch paar komische Reaktionen geben.
Jetzt unabhängig von der Hautfarbe oder Outfit etc... ..mit nem bischen freundlicher sein, wirst immer besser aufgenommen :p Bzw,wär ich aber auch aggressiver wenn mich jmd so blöd ansprechen würde wie z.b. beim Tanz : " Nimm den Schwarzen! " . Immer korrekt bleiben,aber schon den Leuten klar machen,dass sie einfach Rassisten sind.
Sorry, eingentlich sollte der Kommentar eins weiter oben erscheinen. Und editieren kann ich ihn nun auch nicht mehr :(.
@Ca m'enerve: Klar, du weißt ja auch, wie jede einzelne afrikanische Kultur aussieht und welchen deutschen Akzent sie spricht. Und wenn jemand nicht in dieses Schema passt ist es voll okay ihn so zu behandeln. Zur Erläuterung: Wallraff hat in diesem Aufzug auch undercover in einem Asylantenheim gelebt und wurde von den Bewohnern dort ohne wenn und aber für einen Somalier gehalten. Die haben ihn wie einen ganz gewöhnlichen Asylaten behandelt ohne wenn und aber. Daher hatte Wallraff auch die Idee sich späer, wie in der Doku gezeigt, als Somalier vorzustellen.
wenn bei denen ein weißer zum wandertreffen kommt und wie ein gangsterlord aussieht und nach brombeeren fragt, dann würden die den auch nicht zum kaffee einladen. der wallraff hat es provoziert, und einiges ist einfach auf die provokation zurückzuführen. manche sind aber auch einfach arschlöcher.
Also Amerikaner, die mich in Deutschland auf englisch anquatschen, ohne die geringsten Deutschkenntnisse zu haben, weil sie glauben, sie sprächen eine Allerweltssprache gehen mir schon ziemlich auf den Piss... Das hat nichts mit Rassismus, sonden mit fehlender Höflichkeit seitens der Amis zu tun. Briten machen sowas zum Beispiel nicht...
@Todesschnitzel ja das ist wirklich schlimm, ich finde das auch total scheisse, wenn ich in italien spanien oder frankreich jemanden auf englisch oder deutsch anspreche, weil ich deren Sprache nicht spreche. wirklich total unhöflich von mir. :eek2:
@Todesschnitzel Das stimmt. Dabei stört aber nur diese Selbstverständlichkeit. Ebenso schrecklich finde ich, dass Touristen hier bei einer dringenden Frage lange suchen müssen, bis sie einen Deutschen finden, der auch auf Englisch antworten kann. Das gilt vielleicht nicht in Frankfurt, aber an sehr vielen Orten.
ich glaub ich bin hier im falschen film. hat ueberhaupt einer von euch die zentrale aussage in dieser doku verstande? es wurde allgemein rassismus in mehreren sozialen gefuegen gezeigt. mit euren kommtentaren habt ihr teilweise genau das wiedergegeben, was eigentlich als rassismus verurteilt ist. ich hab hier ja schon so einigen stuss gelesen, aber sowas...
@hoschpack hoschpack fail :uglylol:
war mal auf einer afrikanischen Taufe. Eine der besten Erfahrungen meines Lebens, noch nie so angeglotzt worden von allen...
@da craz aber in china wirst du als weißer eher bewundert und nicht abgestoßen... dass man beim gang durch "kleine" vororte dort nicht autogramme geben muss...
@da craz geh ma nach china! rockt auch 8)
also ich fand sie sehenswert.
Ich lese hier eine ganze Reihe von Kommentaren nach dem Motto: "Wenn der die Leute so direkt anspricht, darf er sich nicht wundern, dass die abweisend reagieren. Dass hat nichts mit Rassismus zu tun." Oder auch: "Wenn er sich ungewöhnlich kleidet ..." Von diesen Kommentaren bin ich sehr enttäuscht, denn sie zeigen, dass die Autoren nichts über ihren unterschwelligen Rassismus gelernt haben. Ihr erwartet, dass sich ein Schwarzer (oder irgend jemand anders, der keine "weiße" Hautfarbe hat) ganz besonders zurück nimmt und sich möglichst unauffällig, steril kleidet und euch nicht in gebrochenem Deutsch anredet?!? Erst dann würdet ihr im freundlich gegenübertreten? Daran solltet ihr euren eigenen Rassismus erkennen! Stellt euch bitte nur einmal vor das ein "Weißer" auf euch zukommt gekleidet in einem Retrohemd aus den 50ern und euch das gleiche Anliegen in perfektem Deutsch unterbreitet. Ihr könnt mir nicht weismachen, dass euch das Retrohemd dann genau so auf Distanz halten würde. Und jetzt sagt mir nicht, dass hätte nichts mit Rassismus zu tun!

NEU AUF INW

Gerade Hot

92%
319
0

Händchenhalten

72%
12705
12

iNW-LiVE Morning Picdump #030516

83%
9947
5

iNW-LiVE Daily Picdump #030516